Veröffentlicht am: 03.07.02

Web Witches und andere ältere Frauen

rezensiert von Ellen Salverius-Krökel

Wer glaubt, bei "Webgirls" und "Webwitches" handele es sich um junge Frauen, der irrt. Es sind ältere Frauen, die gerne mit den jüngeren übers Netz kommunizieren oder auch gemeinsame Abende verbringen. Die Zielsetzung des Projekts Sophia-net ist es, die Hemmschwelle älterer Frauen gegenüber modernen Technologien abzubauen und mit dem Internet ganz ungezwungen umzugehen, um so zur Verbesserung der Chancengleichheit von älteren Frauen beizutragen.
Auf 165 Seiten ist dieses Projekt umfassend dokumentiert worden. Die Ergebnisse des Deutschland-Frankreich-Österreich Projektes "Chancengleichheit für ältere Frauen - Informations- und Erfahrungsaustausch im Internet" -'www.sophia-net.org', werden übersichtlich dargestellt und zahlreiche Einzelinitiativen aus den Bereichen: Gesundheit - Einkommen - Beruf und Arbeitsmarkt - Integration und Vernetzung - Bildung und Information - Kultur - Interessenvertretung und politische Arbeit vorgestellt.
Darüber hinaus gibt es umfangreiche Literaturhinweise über wissenschaftliche Studien und Ratgeber. Das Projekt und die Veröffentlichung wurden gefördert von der europäischen Kommission, Generaldirektion V und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,Deutschland.

das Buch ist zu beziehen bei:
Bundesarbeitsgemeinschaft der
Senioren-Organisationen (BAGSO) e.V.
Schedestraße 13
53113 Bonn
Telefon 0228 / 249993-0
Fax 0228 / 249993-20
eMail: publik@bagso.de


Verwandte
Themenbereiche:
Mediennutzung durch Frauen / Aktivitäten für Frauen, Mediennutzung durch SeniorInnen / Aktivitäten für SeniorInnen, Pädagogische Angebote