Veröffentlicht: 01.02.17

Fakt oder Fake?

Stefanie Rack, Deborah Woldemichael, klicksafe.de

Ansicht: klicksafe to go: Fakt oder Fake? Wie man Falschmeldungen im Internet entlarven kann

Fake-News - bewusst gestreute Falschmeldungen - sind derzeit in aller Munde. Gerade Jugendliche informieren sich häufig in Sozialen Netzwerken oder Blogs über aktuelle Ereignisse und laufen dabei besonders Gefahr, Falschmeldungen von manipulierenden Nachrichtenseiten aufzusitzen, die dort geteilt werden. Wie können Eltern und Lehrende die Informationskompetenz von Kindern und Jugendlichen fördern?

"klicksafe to go" ist ein neues Format, in dem aktuelle, medienpädagogisch relevante Themen aufgegriffen und für Schule und Unterricht kompakt aufbereitet werden. Die behandelten Themen eignen sich besonders für den Ethik-, Politik- oder Geschichtsunterricht ab Klasse 8.

Download vorhanden  "Fakt oder Fake?" herunterladen
(pdf, 6.239 MB)

CC BY-ND-SA 3.0 Creative Commons - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland


Mehr erfahren Sie unter:
http://www.klicksafe.de/service/schule-und-unterricht/klicksafe-to-go/




Logo klicksafe.de

klicksafe.de


Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.



Verwandte
Themenbereiche:
Internet, Computer, Jugendliche, Schulen, Medienkompetenz, Tablet PC, Lehrkräfte, Praxismaterial, Eltern / Alleinerziehende / Erziehungsbeauftragte, Smartphone, digitaler Lebensalltag, Medienkompetenzentwicklung, Informations-und Beratungsangebote, Fake Profile, Medienkompetenz, Mediennutzung, Mobile Medien, Informationsquellen, Informationskompetenz, Falschmeldungen, Quellenarbeit