Veröffentlicht: 08.03.02

21st Century Literacy Summit - White Paper

Bertelsmann Stiftung und AOl Time Warner Foundation

Das explosive technologische Wachstum berührt alle gesellschaftlichen Bereiche. Es bietet die einzigartige Chance für eine stärkere Beteiligung der Bürger am wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Leben. Die digitalen Technologien ermöglichen neue Formen des Lehrens und Lernens; sie steigern unsere Effektivität im Beruf – und sie erlauben uns, direkter als bisher Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen.

Wer von diesen Entwicklungen profitieren will, muss sein Wissen und seine Fähigkeiten permanent auf dem neuesten Stand halten. Die Informations- und Kommunikationstechnologien des 21. Jahrhunderts, die sich in alle Lebenssituationen hinein verbreiten, lassen die Ansprüche an unsere Qualifikation wachsen. Erfolg – ob am Arbeitsmarkt oder bei der Verfolgung privater Ziele – setzt heute voraus, dass tradierte Vorstellungen und Überzeugungen kontinuierlich überdacht werden: Die notwendigen Kompetenzen des 20. Jahrhunderts reichen nicht mehr aus – wir brauchen Medienkompetenz für das digitale Zeitalter: 21st Century Literacy'.

Die Bertelsmann Stiftung und die AOL Time Warner Foundation wollen die geforderte Medienkompetenz fördern und haben beiderseits des Atlantiks, zusammen mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, herausragende Beispiele der Vermittlung von 21st Century Literacy' in Bildung, Wirtschaft und Politik gesucht, von denen wir lernen können. Auf der Basis dieser Initiativen sind Empfehlungen entstanden, die sich an die Verantwortlichen in der Informationsund Wissensgesellschaft richten, damit zukünftig jeder Einzelne die notwendigen Voraussetzungen besitzt, um die Chancen des digitalen Zeitalters für sich selbst und für die Gesellschaft optimal zu nutzen.
Download vorhanden  "21st Century Literacy Summit - White Paper" herunterladen
(pdf, 1.170 MB)




Verwandte
Themenbereiche:
Internationale Aspekte, Bildungspolitik / Bildungswesen, Medienkompetenz, Zielsetzung, Vorgehensweise zur Überwindung der Digitalen Spaltung