Veröffentlicht am: 26.03.12

Ahoj Internet! Buna Internet! Ciao Internet! Hallo Internet! Start der europaweiten Geh' Online Woche 2012 vom 26.-30.März!


Berlin, 26. März 2012 - Die europäische Geh' Online Woche startet mit dem Ziel, 200.000 Menschen in Europa zur erstmaligen Internetnutzung zu bewegen

Allein in Deutschland ist jede/r vierte Bürgerin oder Bürger offline und somit nicht in der Lage, die Möglichkeiten und Vorteile des Internet für die persönliche Lebensgestaltung zu nutzen. Die von der EU-Kommission unterstützte und von Telecentre-Europe organisierte Get Online Week (Geh'online Woche) ist eine digitale Integrationskampagne mit dem Ziel, dies zu ändern und dazu beizutragen, die Anzahl der Menschen, die das Internet im Sinne des eigenen Lebensentwurfs aktiv nutzen, zu erhöhen. Die Geh' Online Woche findet vom 26.-30 März in über 50 Ländern statt und möchte 200.000 Menschen dazu motivieren, die ersten Schritte im Internet zu unternehmen und Kompetenzen im Umgang damit zu erwerben.

Wir erfahren mit dem Social Web heute völlig neue Möglichkeiten, Teil der Digitalen Gesellschaft zu sein' erklärt Jutta Croll, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung Digitale Chancen. "Die Chancen, die lebenslanges und soziales Lernen mit Hilfe des Internet bietet, möchten wir allen Bevölkerungsgruppen eröffnen."

An der Geh' Online Woche 2012 beteiligen sich öffentliche Interneterfahrungsorte und Bibliotheken ebenso wie Bildungseinrichtungen, die ihren Zielgruppen dabei helfen möchten, das Internet sicher und verantwortungsbewusst in ihrem Lebensalltag zu nutzen. Die Stiftung Digitale Chancen freut sich, nationaler Partner der Geh Online Woche 2012 zu sein und veranstaltet aus diesem Grund gemeinsam mit dem Deutschen Bibliotheksverband und der E-Plus Gruppe den 5. UdL Digital Roundtable zum Thema "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans im Internet - Lebenslanges Lernen in der Informationsgesellschaft".

"Unser Ziel ist es, Menschen miteinander zu verbinden und Ihnen die Werkzeuge zur mobilen Kommunikation zur Verfügung zu stellen. Daher sieht sich E-Plus in der gesellschaftlichen Verantwortung, allen Menschen eine Teilhabe an den Chancen der digitalen Kommunikation zu ermöglichen" sagt Deniz Taskiran, Managerin Unternehmenskommunikation und Politik der E-Plus Gruppe.

"Bibliotheken haben eine wichtige Aufgabe bei der Verwirklichung der Digitalen Integration", erläutert Monika Ziller, Vorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbands. Mit öffentlich zugänglichen Internetplätzen und Lern- und Medienangeboten bieten sie einen für alle Bürgerinnen und Bürger offenen Ort, um das Internet zu erfahren."

Pressegespräch am 27. März, 11.00 Uhr bei E-Plus, Unter den Linden 10, 10117 Berlin

Welche weiteren Aktivitäten im Rahmen der Geh' online Woche 2012 stattfinden, welche Rolle öffentliche Bibliotheken dabei spielen und wie sie im Rahmen des europäischen Projektes Digital Literacy 2.0 durch die Stiftung Digitale Chancen unterstützt werden - darüber geben Monika Ziller, Vorsitzende des Deutschen Bibliothekverbandes, Prof. Dr. Herbert Kubicek, wissenschaftlicher Direktor der Stiftung Digitale Chancen und Jutta Croll, geschäftsführendes Mitglied des Vorstands der Stiftung sowie Deniz Taskiran, Manager Unternehmenskommunikation und Politik bei der E-Plus Gruppe, bei einem Pressegespräch am 27. März um 11.00 Uhr Auskunft (E-Plus Hauptstadtrepräsentanz, Unter den Linden 10, 10117 Berlin, Anmeldungen bitte an sweber@digitale-chancen.de).

Geh' Online Woche 2012
Die Geh' Online Woche 2012 wird von Telecentre Europe organisiert, einer gemeinnützigen europäischen Organisation mit dem Ziel, die nationalen Akteure der Digitalen Integrationsarbeit europäisch zu vernetzen. Unterstützt wird die Kampagne von großen Partnern wie Microsoft, Liberty Global, der European Broadcasting Union und Telecentre.org, dem globalen Netzwerk von Interneterfahrungsorten.Weitere Informationen zur Get Online Week 2012 finden Sie unter: http://www.getonlineweek.eu

Die UdL Digital Roundtable - Gespräche zur Digitalen Integration
Die E-Plus Gruppe und die Stiftung Digitale Chancen veranstalten gemeinsam in den E-Plus Unternehmensräumen Unter den Linden 10 regelmäßig Expertengespräche zu Fragen der Digitalen Integration. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, einen runden Tisch für Akteure aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zu etablieren, an dem neue Strategien und Formen der Zusammenarbeit entwickelt werden, die die Digitale Integration unterrepräsentierter Bevölkerungsgruppen nachhaltig fördern.
Kontakt
Stiftung Digitale Chancen
Jutta Croll
Fasanenstraße 3
10623 Berlin
Tel.: 030/437277-30
Fax: 030/437277-39
E-Mail: jcroll@digitale-chancen.de
URL: www.digitale-chancen.de


Mehr erfahren Sie unter: www.getonlineweek.eu

Download vorhanden Download dieses Textes (docx-Version, 0.76 MB)