Veröffentlicht am: 03.07.12

Tablet-PC ebnet älteren Menschen den Weg ins Internet - BASE Tabs für Seniorinnen und Senioren in Düsseldorf



Bildmaterial zur Pressemitteilung

Gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen vergibt die E-Plus Gruppe für ein Jahr BASE Tabs an 100 Seniorinnen und Senioren in verschiedenen deutschen Städten. Am Dienstag, den 3. Juli fiel der Startschuss für eine Einrichtung in Düsseldorf, die sich am Projekt "BASE Tabs für Seniorinnen und Senioren" beteiligt.

Jede Altersgruppe soll am Internet teilhaben können: Bis zum Frühjahr 2013 stellt die E-Plus Gruppe in Senioreneinrichtungen und Seniorencomputerclubs rund 100 älteren Menschen das BASE Tab - einen anwenderfreundlichen Tablet-PC - ausgestattet mit einer Internetflatrate für zwölf Monate kostenlos zur Verfügung. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des früheren Bremer Bürgermeisters Henning Scherf. Die Stiftung Digitale Chancen evaluiert begleitend, ob Tablet-PCs den Einstieg in die Internetnutzung erleichtern und dieser wachsenden Bevölkerungsgruppe den Anschluss an die digitale Gesellschaft ermöglichen können. Auch soll sich zeigen, ob gerade diese neue Gerätegeneration beispielsweise helfen kann, Probleme der Auge-Hand-Koordination, die für ältere Menschen häufig bei der Nutzung von Maus und Tastatur auftreten, zu vermeiden.

Am Dienstag fanden sich Vertreter der AWO Vita gGmbh und des DRK Ostwestfalen-Lippe im "zentrum plus" der AWO Düsseldorf ein, um die BASE Tabs entgegenzunehmen. Sie machten sich mit den Geräten vertraut und unternahmen die ersten Versuche, mit den mobilen Geräten ins Internet zu gehen und vorinstallierte Apps zu nutzen.

"Lebenslanges Lernen nimmt einen immer höheren Stellenwert ein und Tablet-PCs, wie das BASE Tab, sind eine Möglichkeit Senioren hierbei zu unterstützen. Man ist nie zu alt, um neue Wege zu gehen. Darum fördern wir Seniorinnen und Senioren, die mutig an neue Medien herangehen", erklärt Jürgen Jansen, Geschäftsführer der AWO Vita GmbH.

"Ältere Menschen haben ihre eigenen Erfahrungen im Umgang mit Technik und stehen dem grauen Kasten Computer oft skeptisch gegenüber. Mit dem Tablet-PC geben wir ihnen ein Gerät an die Hand, das eine andere - nicht mit dem Büroalltag assoziierte - Nutzung ermöglicht", erläutert Jutta Croll, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung Digitale Chancen. "Wir sind gespannt, welche Erfahrungen uns im Verlauf des Projektes berichtet werden."

E-Plus und die Stiftung Digitale Chancen setzen sich mit der Aktion dafür ein, die ältere Generation an das für sie meist fremde Medium Internet besser heranzuführen. Die Zahlen von Seniorinnen und Senioren, die das World Wide Web kennen und nutzen, steigt zwar an. Jedoch ist die Verbreitung immer noch dramatisch geringer als in jüngeren Zielgruppen. Bis zum Alter von fünfzig Jahren sind mehr als 90 Prozent der Deutschen online, in der Gruppe ab 60 Jahren sind es nur 34 Prozent - mit allen Einschränkungen für die gesellschaftliche Teilhabe.

Für die E-Plus Gruppe ist das Projekt "BASE Tabs für Seniorinnen und Senioren" daher ein wichtiger Bestandteil bei der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung: "Wir freuen uns, dass das Projekt nun bereits in drei Städten so positiv angenommen wurde. Es ist ein zentraler Baustein für unser Ziel, das Internet zu demokratisieren. Dafür wollen wir allen Bevölkerungsgruppen den Weg ins mobile Internet ermöglichen", sagte Deniz Taskiran, CSR Managerin der E-Plus Gruppe.

Bildmaterial zur Übergabe in Düsseldorf

Kontakt

Stiftung Digitale Chancen
Sven Weber, Projektkoordination
Fasanenstr. 3
10623 Berlin

Tel. 030-43727740
Fax: 030-43727739

sweber@digitale-chancen.de
www.digitale-chancen.de

E-Plus Gruppe
Deniz Taskiran
CSR-Managerin
E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG
E-Plus Straße 1
40472 Düsseldorf

T + 492114484526
F + 492114484722
deniz.taskiran@eplus-gruppe.de
http://eplus-gruppe.de/verantwortung
Mehr erfahren Sie unter: www.digitale-chancen.de

Download vorhanden Download dieses Textes (doc-Version, 0.14 MB)