Veröffentlicht am: 14.03.16

Europäische Get Online Week 2016: Informationsabend für Eltern, Umgang mit Sozialen Medien und ein vielfältiges Kurs- und Beratungsangebot für jedermann - Stiftung Digitale Chancen koordiniert erneut Aktionswoche in Deutschland

Quelle: Stiftung Digitale Chancen

In ganz Europa findet vom 14. bis 18. März die Geh‘ Online Woche 2016 statt - eine Kampagne mit dem Ziel, möglichst vielen Menschen die Nutzung und Vorteile des Internets näher zu bringen. Die Stiftung Digitale Chancen koordiniert die Aktionswoche in Deutschland.

In ganz Europa finden in dieser Woche Aktionen und Angebote statt, um den Menschen die Chancen und Vorteile des Internets zu vermitteln. Medienkompetenz ist zur Schlüsselkompetenz der Zukunft geworden. Immer noch bestehen für benachteiligte Zielgruppen viele Barrieren auf dem Weg ins Netz und damit zu mehr Chancen für Bildung und Teilhabe. Mit einer Vielzahl von Aktionen sollen die Menschen in der Get Online Week Zugangsmöglichkeiten ins Internet und zu Medienkompetenzangeboten finden. Im Rahmen des ersten App-Events in München werden Eltern angesprochen ihre Kinder medienkompetent zu beraten. Zudem steht in diesem Jahr die Levato UG für persönliche Beratungsangebote zu allen Fragen rund um Computerwissen auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung bereit. In Hamburg, Berlin und im Saarland engagieren sich verschiedene Vereine besonders mit Kursen für Seniorinnen und Senioren.

Medienkompetente Eltern - medienkompetente Kinder

Zum Auftakt des ersten Münchener App-Events findet am 14. März ein medienpädagogischer Informationsabend für Eltern von 0 - 12-jährigen Kindern unter dem Titel „Kinder, Apps und Medienerziehung“ statt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Alten Kongresshalle München (Theresienhöhe 15), die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Im Mittelpunkt des Informationsabends steht vor allem die Befähigung von Eltern ihren Kindern Medienkompetenz zu vermitteln. Zudem werden die Themen Mobile Medien in Kinderhänden, Möglichkeiten und Risiken von Social Media, gute Internetseiten, Apps und Lernprogramme, sinnvolle Zeiteinteilung bei Computerspielen und Internetnutzung sowie das aktuelle Thema Cybermobbing: Opfer, Täter, Mitläufer vermittelt und diskutiert.

Levato mit einem Stand auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung vertreten

Levato macht seit Jahren computerunerfahrene Menschen fit für Computer und Internet, beantwortet die alltäglichen Fragen zu PC, Internet, Smartphone und warnt wöchentlich vor aktuellen Spam-Mails und anderen Gefahren im Netz. Unter dem alten Namen Starthilfe50 wurden sie von der Stiftung Digitale Chancen bereits ausgezeichnet beim Wettbewerb Wege ins Netz. Rund 550 leicht verständliche Erklärfilme zu Computer, Internet und Smartphone und ca. 50 Spam-Warnungen können auf der Webseite nachgelesen werden.
Am Stand werden vom 14.-20. März allen interessierten Besuchern Fragen zum Thema Internet, Internetsicherheit, Spam-Mails und Internetnutzung mit dem Smartphone beantwortet. Auszüge aus den Filmen können am Stand angeschaut werden. Das Lexikon, in dem die wichtigsten Begriffe aus der Welt des Computers, Internets und Smartphones erklärt werden, liegt frei zur Ansicht aus und kann zudem am Stand gewonnen werden.

Seniorinnen und Senioren erleben Tablets und Smartphones

Das Internet ist kein Exklusivclub für die junge Generation, denn auch für Seniorinnen und Senioren hat die digitale Welt viele Vorteile zu bieten. Der Wege aus der Einsamkeit e.V. bietet Hamburger Senioren und Seniorinnen mit ihrem Angebot zum „1x1 der Tablets und Smartphones für Menschen 65+“ eine souveräne Einstiegshilfe zum Umgang mit mobilen Endgeräten. In Berlin wird im SeniorenComputerClub Berlin-Mitte die „Digital Letterbox“ zur Verschönerung der Fischerinsel genutzt und im „Onlinerland Saar wird bei „Kaffee-Kuchen-Tablet“ der Zugang zum Internet möglich - für Senioren besteht in diesem Jahr ein reichhaltiges Angebot zum Ausprobieren.

Jugendliche finden mit YouRock ihre eigenen Stärken heraus

Im Rahmen des Workshops „YouRock- Finde deine Stärken“ lernen Schülerinnen und Schüler aus Dortmund die Internetplattform YouRock (www.yourock.jobs) kennen. Im Workshop der Stiftung Digitale Chancen zusammen mit dem Jugendamt der Stadt Dortmund werden sie sich ihrer eigenen Stärken bewusst, können sich so fit für den Weg von der Schule in die Ausbildung machen und potenziellen Arbeitgebern zeigen, was sie drauf haben. YouRock ist ein europäisches Jobportal und soziales Netzwerk, das sich der Beschäftigungsfähigkeit junger Menschen widmet. Die Stiftung Digitale Chancen arbeitet mit Unitymedia KabelBW zusammen, um Jugendliche mit YouRock-Workshops in Schulen und Jugendeinrichtungen bei der Berufsorientierung zu unterstützen und sie insbesondere für IT-Jobs zu interessieren.

Aufruf zur Teilnahme an der Befragung zur Get Online Week

In diesem Jahr werden erneut alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen aufgefordert sich an der Teilnehmerbefragung zu beteiligen, um die Angebote künftig näher an die gewünschten Schieflagen und Bedürfnisse anzupassen und den aktuellen Entwicklungsstand zu messen. Die fünfminütige Befragung erreichen Sie unter http://digitale-chancen.de/gow/survey.cfm.

Weitere Informationen zu allen Aktionen rund um die Get Online Week 2016 finden Sie auf der Internetseite der Stiftung Digitale Chancen unter www.digitale-chancen.de/gow und auf Twitter unter @gow_de.

Über die Stiftung Digitale Chancen

Ziel der Stiftung ist es, Menschen für die Möglichkeiten des Internets zu interessieren, damit sie die Chancen der digitalen Medien erkennen und für sich nutzen können. Die Stiftung Digitale Chancen steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Kontakt

Josephine Reußner
Projektkoordination/ Veranstaltungsmanagement
Stiftung Digitale Chancen
Chausseestr. 15
10115 Berlin
Tel. +49 (0)30-43 72 77-43
jreussner@digitale-chancen.de

Mehr erfahren Sie unter: www.digitale-chancen.de/gow...

Download vorhanden Download dieses Textes (pdf-Version, 0.34 MB)