Aktuelles aus dem Themenbereich Bürgerbeteiligung

  • Woche 47 / 2017 - Klicktipps - Empfehlenswerte Webseiten für Kinder
  • openTransfer CAMP Inklusion in Dortmund
    Im März 2015 fand an der TU Dortmund das erste openTransfer CAMP Inklusion statt. Rund 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich darüber ausgetauscht, wie Inklusion in Zukunft besser gelingen kann. Die Stiftung Digitale Chancen setzt sich für digitale Inklusion ein und hat am Rande der Veranstaltung bei der Dortmunder Lebenshilfe ein Tablet-PC-Projekt mit Studierenden der TU Dortmund gestartet.
  • Berliner Stiftungswoche 2015
    Vom 14. Bis 24. April fand die diesjährige Berliner Stiftungswoche unter dem Motto „Vom digitalen Leben in der analogen Welt“ statt - mit vielen Veranstaltungen. Auch die Stiftung Digitale Chancen war dabei.
  • Leseförderung mit digitalen Medien - Start der fünften Ausschreibung zu „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“

    Ab sofort können Bibliotheken und andere Akteure der kulturellen Bildung bis zum 15. Mai 2015 Projektanträge für „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ über www.buendnisse-fuer-bildung.de einreichen.

  • E-UROPa - Für mehr Partizipation im Netz!
    E-UROPa steht für "Enabling European e-Participation" und ist ein neues Projekt, in dem die Stiftung Digitale Chancen im Jahr 2015 gemeinsam mit Telecentre Europe und Mitgliedsorganisationen aus elf europäischen Ländern Kampagnen für mehr Partizipation im Netz entwickelt. Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zu ermutigen, sich auch online aktiv an der europäischen Politikgestaltung zu beteiligen.
  • Start des 2. Smart Hero Awards

    Der Smart Hero Award geht in die nächste Runde. Ab heute können sich Projekte oder Initiativen, die mit Hilfe von Social Media verantwortungsbewusst die Werte Anerkennung, Respekt und Toleranz verfolgen, für den Smart Hero Award 2015 bewerben. Wer auszeichnungswürdige Projekte kennt, kann diese darüber hinaus für den Preis vorschlagen.

  • Smart Hero Award - die Nominierten stehen fest

    Wer sind die „Smarten Helden“? Zwölf Projekte aus dem deutschsprachigen Raum für den Smart Hero Award nominiert - Preisverleihung am 1. Juli in Berlin

  • Endspurt beim Smart Hero Award unter neuer Leitung

    Noch bis zum 22. April läuft die Bewerbungsfrist für den zum ersten Mal von Facebook und der Stiftung Digitale Chancen ausgeschriebenen Preis für Projekte und Initiativen, die für ihr soziales Engagement die Wirkung von Social Media nutzen. Gesucht werden "smarte Heldinnen und Helden", Menschen und Organisationen, die sich mit Hilfe von Facebook und anderen Social Media Anwendungen erfolgreich für die Gesellschaft einsetzen und dabei die Werte Anerkennung, Respekt und Toleranz verfolgen.

  • Smarte Helden gesucht

    Berlin, 11. Februar 2014 - Am Safer Internet Day 2014 fällt der Startschuss für den ersten Wettbewerb im deutschsprachigen Raum, der soziales Engagement mit Hilfe von Social Media Anwendungen auszeichnet. Der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, wird die Schirmherrschaft über den Award für smarte Heldinnen und Helden übernehmen. Facebook und die Stiftung Digitale Chancen schreiben 2014 zum ersten Mal den „Smart Hero Award“ aus.

  • Bibliotheken bringen Geschichten ins Netz - Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien geht in die zweite Ausschreibungsrunde

    Berlin, 04.11.2013

    Ab sofort können sich interessierte Bibliotheken zur zweiten Ausschreibung über www.buendnisse-fuer-bildung.de bis zum 15. Januar 2014 für Fördergelder zu "Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien" bewerben.

  • Bibliotheken bilden lokale Bündnisse für Bildung: Bundesweit starten erste Aktionen zu „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“
    32 Bündnisse aus 9 Bundesländern erhalten die Förderungszusage für Aktionen im Rahmen von „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ einem Projekt des Deutschen Bibliothekverbands e.V. (dbv) in Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen.

<< < 1 2 3 > >>