Aktuelles aus dem Themenbereich Gemeinnützige Einrichtungen / Vereine / Verbände

  • Klicktipps - Empfehlenswerte Webseiten für Kinder
  • Die 14 Finalisten des Smart Hero Award 2016 stehen fest
    Vorbildlicher Einsatz für die Gesellschaft: Die Nominierten für den Smart Hero Award 2016 stehen fest. Aus über 350 eingereichten Projekten wählte die Stiftung Digitale Chancen 14 Finalisten für den Preis aus. Alle Nominierten zeichnen sich durch ihr großes, kreatives Engagement aus, dem sie durch den Einsatz von sozialen Medien noch mehr Schubkraft verleihen. In diesem Jahr ehrt der Smart Hero Award Projekte aus den Bereichen „Akzeptanz in der Gesellschaft“, „Leben mit Krankheit“ und „Couragiertes politisches Engagement“. Erstmals gibt es außerdem eine eigene Kategorie für die Flüchtlingshilfe. Die Öffentlichkeit entscheidet in einer Onlineabstimmung über den Gewinner des Publikumspreises.
  • Smart Hero Award verlängert die Bewerbungsphase bis zum 10. April 2016

    Nachdem bereits zahlreiche und vielfältige Einreichungen für den Smart Hero Award 2016 eingegangen sind, wird die Bewerbungsphase bis zum 10. April verlängert. Bis dahin besteht die Möglichkeit, Projekte einzureichen oder vorzuschlagen, die ihr ehrenamtliches und gesellschaftliches Engagement erfolgreich in und mit sozialen Medien umsetzen. Beiträge können unter www.smart-hero-award.de eingereicht werden. Auch 2016 steht der Smart Hero Award unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.

  • „Courage im Netz“: Jetzt noch für den klicksafe Preis bewerben!
    Die EU-Initiative klicksafe zeichnet in diesem Jahr wieder herausragende Leistungen zur Förderung der Medienkompetenz und sicheren Nutzung des Internets aus. Erstmalig werden Webangebote sowie Maßnahmen, Projekte und Initiativen gesucht, die sich für „Courage im Netz“ einsetzen. Organisatoren und Mitwirkende können sich noch bis einschließlich Dienstag, 15. März bewerben oder von anderen für die renommierte Auszeichnung vorgeschlagen werden. Die Preisverleihung des klicksafe Preises findet am 24. Juni im Rahmen des Grimme Online Award in Köln statt.
  • Telefónica Deutschland und die Stiftung Digitale Chancen eröffnen älteren Menschen den Weg ins mobile Internet in Dortmund
    Das Internet ist kein Exklusivclub für die junge Generation - auch für Seniorinnen und Senioren in Dortmund hat die digitale Welt viele Vorteile zu bieten.
  • JIM-Studie 2015 - Jugend, Information, (Multi-) Media (Download)
    Die vorliegende Studie zeigt auf, welche Medien genutzt werden und wie die Jugendlichen mit ihnen umgehen, um an die Informationen zu gelangen, die sie suchen.
  • Refugees Welcome Map (Linktipp)
    Die Refugees Welcome Map zeigt die gesamte Infrastruktur für Flüchtlings-Hilfe und Integrationsangebote. Außerdem informiert und vernetzt sie ehrenamtliche und professionelle Helfer.
  • Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien: Fortsetzung der Förderung in 2016/2017
    Für das Projekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ erteilt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) dem Deutschen Bibliotheksverband (dbv) und seinem Verbundpartner der Stiftung Digitale Chancen die Zusage zur weiteren Förderung in 2016/2017. Das Projekt wurde in einem programmweiten Verfahren positiv evaluiert und hat - mit 33 weiteren Programmpartnern - den Förderbescheid erhalten, um in den nächsten zwei Jahren weitere „Bündnisse für Bildung“ mit und durch Bibliotheken zu initiieren.
  • Verlängerung der Ausschreibung für „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ auf den 30.11.2015!
    Bibliotheken übernehmen eine wesentliche gesellschaftliche Funktion bei der Herausforderung, Flüchtlinge und Asylsuchende in Deutschland zu integrieren. Vor allem Kinder und Jugendliche benötigen schnell Angebote, die sie beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen. Die Stiftung Digitale Chancen führt hierzu eine bundesweite, für die Ehrenamtlichen kostenlose Qualifizierungskampagne im Umgang mit den neuen Medien durch.
  • Digitale Nachbarschaft - IT-Sicherheit im Ehrenamt (Linktipp)
    Mit der „Digitalen Nachbarschaft“ von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) startet eine bundesweite Initiative für Multiplikatoren, die Vereine und engagierte Bürger in Deutschland im sicheren Umgang mit dem Internet unterstützt. Das Vorhaben richtet sich an ehrenamtlichen Organisationen, denen meist nur rudimentäre Kompetenzen und Maßnahmen in IT-Sicherheit und Datenschutz gegenüberstehen.
  • Medienkompetenz in der Kita - Kostenloser Service für Kitas in Nordrhein-Westfalen (Linktipp)
    Thema im Blick: Wir sind wichtig - Kinder durch Medienprojekte integrieren

<< < 1 2 3 4 5 > >>