Aktuelles aus dem Themenbereich Medienpädagogische Projekte

  • Woche 46 / 2017 - Klicktipps - Empfehlenswerte Webseiten für Kinder
  • Alles auf einen Klick: Neuer Internetauftritt für das Leseförderprojekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“
    Ab sofort ist der neue Internetauftritt zum Projekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien online. Unter www.lesen-und-digitale-medien.de finden Interessierte übersichtlich aufbereitet die wichtigsten Informationen zum Projekt, zur Antragsstellung sowie zur Durchführung.
  • Seniorinnen und Senioren aus Baltmannsweiler entdecken das mobile Internet

    E-Plus Gruppe und Stiftung Digitale Chancen machen gemeinsam mit Markus Grübel die Generation 60+ mit Tablet-PCs vertraut

    Das Internet ist kein Exklusivclub für die junge Generation - auch für Seniorinnen und Senioren hat die digitale Welt viele Vorteile zu bieten. Doch bislang ist die ältere Generation im Netz noch unterrepräsentiert. Viele haben Berührungsängste mit der neuen Technologie. Dies soll sich nun ändern. Am Mittwoch startete in Baltmannsweiler das Projekt „Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“ der Marke BASE der E-Plus Gruppe und der Stiftung Digitale Chancen. Gemeinsam mit den Teilnehmenden stellten Vertreter des Mobilfunkanbieters und der Stiftung Digitale Chancen das Projekt der öffentlichkeit vor. Unterstützt wird die Initiative von dem Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung Markus Grübel (CDU). Dieser übergab im Beisein des Bürgermeisters von Baltmannsweiler, Martin König (Freie Wähler), die Tablet PCs an die Besucherinnen und Besucher des Senioren Computer Treffs im örtlichen Seniorenrat.

  • klicksafe Preis 2014 für die 'fragFINN-App' und das Projekt 'Digitale Helden'

    Köln, 27. Juni 2014. Der klicksafe Preis für Sicherheit im Internet geht in diesem Jahr an den fragFinn e.V. und die Gemeinnützige Digitale Helden GmbH in Vorgründung. Im Rahmen der Preisverleihung des Grimme Online Award wurden die „fragFinn“-App in der Kategorie der Onlineangebote sowie „Digitale Helden“ in der Kategorie Projekte im DOCK.ONE in Köln ausgezeichnet. Mit dem klicksafe Preis für Sicherheit im Internet prämiert die EU-Initiative Webangebote und Projekte, die einen herausragenden Beitrag zur sicheren Nutzung des Internets leisten.

  • Lokale Netzwerke unterstützen Familien bei der Medienerziehung
    Fünf „Lokale Medienkompetenz-Netzwerke für Familien" wurden durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Stiftung Digitale Chancen für einen Zeitraum von zwölf Monaten mit jeweils bis zu 30.000 Euro gefördert. Die gezielte Unterstützung von Alleinerziehenden und Familien bei der Medienerziehung - ob im ländlichen Raum oder in sozialen Brennpunkten - stärkt Kinder und Jugendliche beim Aufwachsen in der Medienwelt. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung in Berlin wurden die Ergebnisse des Projekts präsentiert.
  • Die Nominierungen für den „klicksafe Preis für mehr Sicherheit im Internet“ stehen fest

    Düsseldorf/Ludwigshafen, 20. Mai 2014. Die Nominierten für den „klicksafe Preis für mehr Sicherheit im Internet“ stehen fest. Um die renommierte Auszeichnung beworben hatten sich 158 Organisatoren und Mitwirkende von Web-Angeboten und Medienkompetenz-Projekten, die einen Beitrag zur sicheren Nutzung des Internets leisten. Die Bekanntgabe der Gewinner und die anschließende Verleihung des klicksafe Preises finden am 27. Juni 2014 im Rahmen des Grimme Online Award in Köln statt.

  • Es braucht ein globales Dorf, um ein Kind großzuziehen
    Pädagogische Fachkräfte diskutieren den Einfluss von Sozialer Arbeit auf die Online-Sicherheit ihrer jungen Klientel.

    It takes a global village to raise a child (english version)
  • Mit dem Tablet PC die digitale Welt erobern

    E-Plus Gruppe eröffnet gemeinsam mit der Schauspielerin Nina Vorbrodt älteren Menschen den Weg in das mobile Internet

    Köln. Nach vier Monaten mit Tablet PC und Internetflatrate kamen die Senioren des gemeinsam von der Stiftung Digitale Chancen und der E-Plus Gruppe initiierten Projekts „Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren“ am Mittwoch im Städtischen Seniorenzentrum Köln-Riehl zusammen, um von ihren Erlebnissen mit der neuen Technik zu berichten. Die Senioren haben sich in den letzten Monaten mit den neuartigen Geräten und dem mobilen Internetzugang vertraut gemacht.

  • Leseförderung 2.0 - Start der dritten Ausschreibung für „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“
    Bibliotheken und andere Akteure der kulturellen Bildung sind ab sofort aufgerufen, sich bis zum 15. Mai 2014 über www.buendnisse-fuer-bildung.de für Fördergelder zu „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ zu bewerben.
  • Start des Wettbewerbs „Tablet PCs für meine Einrichtung“ im Rahmen der europäischen Geh’ online Woche Senioren entdecken mit Schauspieler Bülent Sharif die Welt der Tablet PCs

    Das Internet gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen. Doch noch immer sind mehr als 20 Prozent der Europäer nicht im Netz. Mit dem Ziel, eine digitale Spaltung in Europa zu überwinden, hat die EU-Kommissarin für die digitale Agenda, Neelie Kroes, die europaweite Kampagne Get Online Week (Geh’ online-Woche) ins Leben gerufen. In der Woche vom 24. bis 30. März dreht es sich in ganz Europa um das Thema Digitale Inklusion.

    Die E-Plus Gruppe unterstützt die Kampagne gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen. Obwohl das Internet auch für ältere Menschen viele Möglichkeiten bietet, die eigene Lebensqualität zu erhöhen, nutzen insbesondere ältere das Internet bisher noch gar nicht oder wenig. Als nationale Aktion zur Get Online Week 2014 fand daher in dieser Woche die Veranstaltung „Mein Tablet PC und ich - Kennenlernen, Ausprobieren und Erfahrungsaustausch“ im Berliner BASE_camp der E-Plus Gruppe statt. Interessierte Senioreneinrichtungen, die an dem Projekt Tablet PCs für Senioren teilnehmen möchten, wurden bei der Veranstaltung zu einem Wettbewerb aufgerufen.

  • web-individualschule (Einrichtung)

<< < 1 2 3 4 5 6 > >>