Veröffentlicht am: 22.09.17

Europäische Aktionswoche für positive Online-Angebote stärkt kindgerechte Angebote im Internet

Logo der europäischen Aktionswoche zu positiven Online Inhalten

Vom 25. - 29. September 2017 findet erstmals die „Europäische Aktionswoche für positive KinderOnlineInhalte“ statt. Dahinter steht eine europaweit initiierte und organisierte Kampagne - „Positive Online Content Campaign“ - die das Thema positive Online-Angebote für Kinder in den Fokus rückt. Für Deutschland wird die Kampagne von der EU-Initiative klicksafe gemeinsam mit fragFINN.de, FSM und jugendschutz.net organisiert. Ziel ist es, über Kriterien für positive Onlineinhalte zu informieren und auf vorhandene gute Angebote für Kinder aufmerksam zu machen. Informationen zu den geplanten Aktionen finden Sie auf dieser Webseite und in den Sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #positivecontent.

Die Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ bietet zahlreiche positive Online-Angebote mit vielfältigen Informationen und Unterstützung. Hier finden Sie eine Auswahl:

Kindermedien

Zu Seitenstark, der Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten, gehören bundesweit mehr als 70 Kinderseiten. Sie engagieren sich für ein buntes und partizipatives Webangebot für Kinder.

Die Kindersuchmaschine Blinde Kuh bietet Kindern einen einfachen Zugriff auf eine altersgerechte, vielfältige, übersichtliche, aktuelle und spannende Internetwelt.

Die Datenbank Apps für Kinder des Deutschen Jugendinstituts gibt einen Ein- und Überblick über deutschsprachige Kinder-Apps. Jede Applikation wird beschrieben und hinsichtlich ihrer Eignung für Kinder bewertet.

Die Datenbank für Kindermedien der Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ vereinigt die Datenbank Apps für Kinder des DJI mit Empfehlungen von Kinder-Webseiten, die im Rahmen des Erfurter Netcodes, Klick-Tipps und bibernetz ausgezeichnet und vom JFF Institut für Medienpädagogik auf Aktualität geprüft wurden.

klick-tipps.net von jugendschutz.net ist ein kontinuierlich redaktionell gepflegter Empfehlungsdienst für gute Kinderseiten und Kinder-Apps. Kinder lernen „ihr“ Netz kennen und mit dem Internet besser umzugehen.

Elternratgeber

Der Elternratgeber SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht bietet Erziehenden mit Kindern zwischen drei und 13 Jahren Orientierung in der digitalen Medienwelt. Mit alltagstauglichen Empfehlungen und Angeboten unterstützt sie die Initiative dabei, den Medienkonsum ihrer Kinder aktiv zu begleiten.

Die Broschüre Spiel- und Lernsoftware pädagogisch beurteilt der Stadt Köln und des Spieleratgebers NRW gibt Erwachsenen einen Ein- und Überblick in aktuelle digitale Spiele und durch die Bewertungen Orientierungen in der vielfältigen Spielewelt.





Logo der Kampagne 'Gutes Aufwachsen mit Medien'

Initiativbüro "Gutes Aufwachsen mit Medien"


Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.


Verwandte
Themenbereiche:
Kinderseiten und Apps