Veröffentlicht am: 04.05.2010

Netidee fördert unter dem Motto "e-Inclusion" & "e-Literacy" innovative Internetprojekte

Starttermin:
04.05.10
Einreichungsfrist:
15.08.2010
Veranstalter:
Quelle: Internet Foundation Austria (IPA)
Ansprechpartner:
Dr. Rupert Nagler
Tel: +43.662.46 69 87
info@netidee.at
WWW-Link:
http://www.netidee.at/fileadmin/www.netidee.at/doc
uments/presse/call5AufrufNetidee.pdf


Der größte Internet-Ideenwettbewerb in österreich, netidee, feiert fünfjähriges Jubiläum: In 2010 werden wieder Projekte, die die Entwicklung des Internet in österreich voranbringen, von der gemeinnützigen Internet Privatstiftung Austria (IPA) gefördert. Unter dem Motto "e-Inclusion" & "e-Literacy" werden Projekte mit bis zu 50.000 Euro unterstützt.

Ziel ist es, die Teilhabe aller Menschen an der Informationsgesellschaft zu fördern. Daher werden Projekte gesucht, die sich für das Schließen der digitalen Kluft einsetzen. Der Hintergrund: Noch immer haben viele Menschen auf Grund von gesundheitlichen, finanziellen, ethnischen oder bildungsbezogenen Hemmnissen nicht die Möglichkeit, das Internet zu nutzen.

Gesucht werden daher unter anderem Projekte:

  • die Menschen zu einer aktiven und nachhaltigen Nutzung des Internet anregen,
  • die einfache und klar verständliche Inhalte transportieren,
  • die sich insbesondere mit der Zielgruppe Menschen mit Behinderungen befassen,
  • die sich an Menschen richten, die bisher wenig oder gar keine Erfahrungen mit der Internetnutzung haben.

Gerne gesehen sind aber auch Untersuchungen, Studien und Umsetzungspläne für eine höhere Internetkompetenz, denn gerade in Bereichen wie Jugendschutz, Urheberrecht, Konsumentenrecht und Datenschutz herrscht noch viel Aufklärungsbedarf. Teilnehmen kann jeder, der eine gültige eMail-Adresse und einen Wohnsitz in österreich (österreichische Zustelladresse) hat. Wichtig ist, daß das Projekt von den Entwicklern verständlich beschrieben wird, von vielen genutzt und auch von anderen Menschen weiterentwickelt werden kann.

Wenn das Motto "e-Inclusion & e-Literacy" bei der Umsetzung der Projekte erkennbar ist und die Projekte den Ausbau, die Verbreitung und die vielseitige Nutzung des Internet in österreich voranbringen, kann die IPA die Projekte mit Beträgen von 2.000 bis 50.000 Euro fördern. Einreichungsfrist für die Projektbeiträge ist der 15. August 2010, Einreichungen dürfen nur per E-Mail an info@netidee.at erfolgen. Der Förderungsantrag ist auf dem Portal von netidee erhältlich. Der Förderbeirat der IPA begutachtet die eingereichten Beiträge vom 16. August bis 13. September 20010. Die Bekanntgabe der geförderten Projekte erfolgt Ende September 2010.


Verwandte
Themenbereiche:
Internationale Aspekte, Stiftungswesen, Mediennutzung durch Menschen mit Behinderungen / Aktivitäten für Menschen mit Behinderungen

Zurück zum Veranstaltungskalender