Veröffentlicht am: 15.02.2011

Deutscher Sozialpreis 2011

Starttermin:
15.02.11
Einreichungsfrist:
01.03.2011
Veranstalter:
Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege
Ansprechpartner:
Bettina Neuhaus
Tel: 030/ 240 89 -121
bettina.neuhaus@bag-wohlfahrt.de
WWW-Link:
http://www.deutscher-sozialpreis.de

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) hat wieder den Deutschen Sozialpreis für herausragende Berichterstattungen zu sozialen Themen ausgelobt. In diesem Jahr wird der Deutsche Sozialpreis bereits zum 40. Mal vergeben. Prämiert werden Beiträge in den Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen, die sich mit sozialer Lebenswirklichkeit und ehrenamtlichem Engagement in Deutschland befassen. Das Ziel der Auszeichnung ist es, soziale Themen in Redaktionen zu fördern und die gesellschaftliche Diskussion anzustoßen. Der Preis ist mit insgesamt 15.000 Euro jährlich dotiert, je 5.000 Euro pro Sparte. Der Einsendeschluss ist der 1. März 2011.

Die Beiträge können von Einzelpersonen, Redaktionen in Verlagen oder Rundfunk- und TV-Sendeanstalten eingereicht werden. Wichtig ist, dass die Beiträge im Jahre 2010 erstmals in allgemein zugänglichen Medien veröffentlicht wurden. Die Teilnehmer können sich in mehreren Kategorien mit verschiedenen Beiträgen bewerben, jedoch maximal mit drei Beiträgen pro Kategorie. Die eingereichten Beiträge sollten erkennbar werden lassen, dass sie die besondere Lebenslage und die Probleme notleidender oder sozial benachteiligter Gruppen und Personen in der Bundesrepublik Deutschland beleuchten. Die Fachjury entscheidet über die Einreichungen in einem mehrstufigen Auswahlverfahren. Die Preisträger des Deutschen Sozialpreises werden im November 2011 in einer feierlichen Zeremonie ausgezeichnet. Bei Interesse an einer Teilnahme sind die Bewerbungsunterlagen auf der Webseite der BAGFW erhältlich.


Verwandte
Themenbereiche:
Bildungspolitik / Bildungswesen, Mediennutzung durch sozial Benachteiligte / Aktivitäten für sozial Benachteiligte, Mediennutzung allgemein

Zurück zum Veranstaltungskalender