Veröffentlicht am: 23.09.2015

Google Impact Challenge

Starttermin:
22.09.15
Einreichungsfrist:
18.10.2015
Ansprechpartner:
Sabine Frank
sabinefrank@google.com
WWW-Link:
https://impactchallenge.withgoogle.com/deutschland

Jeder dritte Deutsche engagiert sich ehrenamtlich in Vereinen und gemeinnützigen Organisationen. Doch nur wenige nutzen dabei die Möglichkeiten des Internets und anderer digitaler Dienste. Deswegen haben wir heute gemeinsam mit den Partnern betterplace.org und Ashoka die Google Impact Challenge gestartet, die die „digitalen Helfer'' in den Vereinen unterstützt. Gemeint sind engagierte Freiwillige, die gerne Neues ausprobieren, um ihre Organisation voranzubringen, sei es im Sport, in der Kultur oder in sozialen Einrichtungen.

Die Google Impact Challenge ist eine Mischung aus Trainingsprogramm und Wettbewerb, an dem gemeinnützige Organisationen mit innovativen und/oder digitalen Projekten teilnehmen können. Erste Ideen können in der Zeit vom 22. September bis zum 18. Oktober 2015 auf der Website g.co/EureIdee eingereicht werden. Bei der Vergabe der Gewinne unterstützt uns die Bevölkerung via Internet sowie eine prominente Expertenjury. Dieser gehören unter anderem Stefanie Graf, Welttorhüter Manuel Neuer und die Wirtschaftsexpertin Ann-Kristin Achleitner an. Die Schirmherrschaft übernimmt Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Bei der Abschlussveranstaltung am 25. Februar 2016 werden 100 lokale oder regionale Gewinner mit je 10.000 Euro prämiert. Neun größere „Leuchtturm-Projekte“ erhalten je 250.000 Euro, auf den Hauptpreis entfallen sogar 500.000 Euro.


Verwandte
Themenbereiche:
Sonstige kulturelle Einrichtungen, Medienkompetenz, Gemeinnützige Einrichtungen / Vereine / Verbände, Ehrenamtlich tätige Organisationen, Mediennutzung allgemein, Kirchen, Medienkompetenz, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Ehrenamtliche , Erwachsene

Zurück zum Veranstaltungskalender