Veröffentlicht am: 25.09.15

Smart Home: Unitymedia ruft Kreativwettbewerb für Schüler aus

Starttermin:
25.09.15
Einreichungsfrist:
30.10.15
Ansprechpartner:
Clare Bromiley
clare.bromiley@unitymedia.de
WWW-Link:
https://blog.unitymedia.de/smart-home-unitymedia-r
uft-kreativwettbewerb-fuer-schueler-aus/#more-910


Wie sieht in Euren Augen das ideale Haus im Jahre 2030 aus? Hat es einen Badezimmerspiegel mit integriertem Tablet-PC, mit dem Ihr abends Euren besten Freunden per Video „Gute Nacht“ sagen könnt? Wünscht Ihr Euch einen Kühlschrank, der Euren Lieblingsjoghurt automatisch nachbestellt, wenn Ihr den letzten Becher herausgenommen habt? Oder sollte Euer Traumhaus Bewegungssensoren an den Zimmertüren haben, die rechtzeitig Euren Fernseher ausschalten können, wenn Ihr heimlich schaut und jemand im Anmarsch ist?

Eurer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es darf gemalt, gebastelt, fotografiert oder gehämmert werden. Ob Ihr ein Zimmer, eine Wohnung oder ein ganzes Haus entwerft - wir freuen uns auf alle Eure Ideen. Schickt anschließend ein Foto Eures Werkes mit dem Kennwort „Kreativwettbewerb“ an bandbreite@unitymedia.de. Wir benötigen zusätzlich eine Einverständniserklärung Eurer Eltern, die Ihr gemeinsam mit den Teilnahmebedingungen hier herunterladen könnt. Einsendeschluss ist der 30.10.2015.

Unter allen Einsendungen ermitteln wir einen Gewinner, der gleich doppelt gewinnt: Für seine Schulklasse erhält der Gewinner einen zweitägigen Workshop „Webklicker - Wir klicken clever!“. Durchgeführt wird dieser Workshop von medienblau, den Medienpädagogik-Experten. Wir freuen uns, dass wir medienblau gewinnen konnten, eines ihrer erfolgreichsten Projekte im Rahmen des Wettbewerbs zur Verfügung zu stellen. Erfahrene Computer-MedienpädagogInnen des medienblau-Teams vermitteln, was das Internet und speziell Web 2.0 ist und wie sie es für Schule und persönliche Interessen gefahrenfrei nutzen können. Innerhalb zwei kompakter Projekttage an Schulen erwerben Schüler die nötigen Kompetenzen im sicheren Umgang mit dem Internet. Das Projekt widmet sich zudem der Thematik des Cybermobbing. Durch handlungsorientierte Medienarbeit werden die SchülerInnen in der Nutzung von Smartphone und Apps aufgeklärt und für die Preisgabe persönlicher Daten sensibilisiert. Gemeinsam werden Strategien gegen Mobbing im Internet überlegt. Zum Projekt gehören auch eine integrierte LehrerInnenfortbildung und ein Elternabend. Mit Unterstützung durch medienblau werden die audiovisuellen Ergebnisse des Projektes auf einer eigens erstellten Webseite präsentiert.


Verwandte
Themenbereiche:
Grund-, Haupt- und Realschulen, Gymnasien, Mediennutzung durch Kinder / Aktivitäten für Kinder, Mediennutzung allgemein, Kinder, Medienkompetenz, Lehrerinnen und Lehrer

Zurück zum Veranstaltungskalender