• Leitfaden "Digitale Kompetenzen für ältere Menschen" (25.07.18)
    Der Leitfaden soll Verantwortlichen und Trainern helfen, Angebote zur Stärkung digitaler Kompetenzen älterer Menschen bedarfsgerecht zu planen und zu gestalten.
  • FIM-Studie 2016 (12.04.18)
    Die repräsentative Studie bildet die Themen Kommunikation und Mediennutzung in Familien in Deutschland ab.
  • merz | medien + erziehung, Zeitschrift 2/2018 (11.04.18)
    Diese Ausgabe beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Frage, vor welchen Herausforderungen Kindertagesstätten stehen, wenn sie digitale Medien in ihre pädagogische Arbeit einbeziehen.
  • Clever mit Apps - der Sicherheits-Check mit Hacki und Robo (05.04.18)
    Dieses interaktive Plakat samt Begleitmaterial zum Thema „sicherer Umgang mit Apps“ richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus dem Bereich Grundschule.
  • Info-Karte für Eltern: Gute Apps und Webseiten für Kinder kennen (12.12.17)
    Die Info-Karte weist Eltern auf die Kindermedien-Datenbank der Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ hin. Eltern und pädagogische Fachkräfte können hier nach empfehlenswerten und pädagogisch beurteilten Online-Kindermedien suchen.
  • Benchmarking of parental control tools for the online protection of children (28.11.17)
    Der Abschlussbericht zu SIP Benchmark III zu den Ergebnissen der Tests von Filtersoftwareprodukte für den Jugendmedienschutz auf Nutzbarkeit und Nützlichkeit ist online.
  • Die Broschüre zum Smart Hero Award 2017 ist da (28.11.17)
    13 Projekte wurden in diesem Jahr für den Smart Hero Award nominiert. Welche Faktoren machen ihre Social-Media-Arbeit so smart? Wer sind die Menschen, ohne die es diese Projekte nicht gäbe? Und wie sieht das Verfahren aus, mit dem die Smart Heroes ermittelt wurden? Auf all diese Fragen gibt die neue Smart-Hero-Award-Broschüre Antworten.
  • Masterplan Digitalisierung und demographischer Wandel (23.11.17)
    Die Stiftung Digitale Chancen hat einen Masterplan Digitalisierung und Demographischer Wandel für die kommenden vier Jahre erarbeitet.
  • Lesen macht stark - Praxistipps für eine erfolgreiche Leseförderung mit digitalen Medien (02.11.17)
    Kinder und Jugendliche wachsen in einer medial geprägten Lebenswelt auf. Um am Leben in einer digitalen Gesellschaft teilzunehmen und diese aktiv mitzugestalten, ist der Erwerb von Lesekompetenz eine grundlegende Voraussetzung. Die Lust am Lesen ist nicht selbstverständlich - sie wird durch bestimmte Rahmenbedingungen während der eigenen Lesesozialisation gefördert, kann jedoch wieder verkümmern, sobald diese nicht mehr gegeben sind.
  • Inititativbüro "Gutes Aufwachsen mit Medien" - Der einfache Einstieg in die Medienerziehung (02.11.17)
    Diese Broschüre stellt Ihnen die einzelnen Tätigkeitsbereiche der Initiativbüros „Gutes Aufwachsen mit Medien“ ganz konkret vor: Unter Informieren, Weiterbilden, Beraten und Vernetzen finden Sie Angebote, die Sie oder Ihre Organisation für die ersten Schritte wappnen. Informieren Sie sich und sprechen Sie uns an.

1 2 3 4 > >>