Veröffentlicht: 01.02.00

Lagebericht zur Situation von Ausländern Feb. 2000

Marieluise Beck
Quelle: Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Ausländer


Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Ausländer, Marieluise Beck, legt dem Deutschen Bundestag entsprechend § 91c des Ausländergesetzes ihren vierten Bericht über die Lage der Ausländer in der Bundesrepublik Deutschland vor. Dieser Bericht verfolgt das Ziel, die Lage der Migrantinnen und Migranten in Deutschland differenziert, umfassend und kritisch darzustellen. Er nennt Erreichtes wie Schwierigkeiten, stellt Entwicklungen dar und entwirft zukünftige Handlungsmöglichkeiten. Der Bericht tut dies in nüchterner Art und Weise und setzt damit ein Gegengewicht gegen die oft sehr emotional geführten Diskussionen über Ausländerpolitik. Dabei wurden die aktuellen, allgemein verfügbaren Daten vor allem des Statistischen Bundesamtes, des Ausländerzentralregisters, der Bundesanstalt für Arbeit sowie neue Forschungsergebnisse herangezogen. In Kapitel V.10. Medien und Kultur des Berichts wird über Produktion, Rezeption und Aneignung von Medien durch MigrantInnen gesprochen. Neben Radio, Fernsehen und Zeitungen wird auch die Rolle der neuen Medien für MigrantInnen angesprochen, wenn auch nur in geringem Umfang.
Download vorhanden  "Lagebericht zur Situation von Ausländern Feb. 2000" herunterladen
(rtf, 1.213 MB)


Mehr erfahren Sie unter:
www.bundesauslaenderbeauftragte.de/





Verwandte
Themenbereiche:
Regierungsaktivitäten auf Bundesebene