Veröffentlicht am: 14.02.19

Scheinriesen des Internets: Die „Identitären“ zwischen Social-Media-Hype und rechter Propaganda

Veranstaltungsdatum:
25.03.19
Ab 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Erlangen
Marktplatz 1
91054 Erlangen , Thüringen
https://www.erlangen.de/bibliothek/
Veranstalter:
Stadtbibliothek Erlangen
Weitere Informationen zum Interneterfahrungsort
Marlene Neumann
Tel: 09131861528
Teilnahmebeitrag:
Eintritt frei
Webangebot:
https://www.erlangen.de/bibliothek/desktopdefault.
aspx/tabid-1546/3480_read-35646/

Die „Identitäre Bewegung“ versteht sich als Jugendbewegung der „Neuen Rechten“ in Europa. Mit ihrer modernisierten Version eines völkischen Nationalismus bedient sie sich eines Straßenaktivismus, der geschickt mit Social-Media-Tools inszeniert wird und nicht zuletzt dazu führt, die Gruppe größer erscheinen zu lassen als sie es tatsächlich ist. Obgleich die meisten ihrer Accounts inzwischen auf Facebook und Instagram gesperrt sind, stellen soziale Netzwerke nach wie vor ihr wichtigstes Medium zur Verbreitung ihrer rassistischen Ideen dar.

Die Referentin Judith Götz ist Literatur- und Politikwissenschafterin, Mitglied der Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit (www.fipu.at) sowie des Forschungsnetzwerks Frauen und Rechtsextremismus. Ihre Interessensschwerpunkte liegen bei Rechtsextremismus und Gender sowie Antifeminismus. Kürzlich erschien der von ihr mitherausgebene Sammelband „Untergangster des Abendlandes. Ideologie und Rezeption der rechtsextremen Identitären“.




ALL DIGITAL Woche 2019 - Logo mit URL

ALL DIGITAL Week 2019

Die ALL DIGITAL Woche findet jedes Jahr in der letzten Märzwoche in ganz Europa statt. Die Kampagne fördert Angebote zur digitalen Inklusion, wie Trainings, Workshops und andere Veranstaltungen.







Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.

Alle Angaben ohne Gewähr


Verwandte
Themenbereiche:
Medienkompetenz


Zurück zum Veranstaltungskalender