• Wahlprogramm-Analyse: Parteien setzen 2017 verstärkt auf Digitalthemen (31.08.17))
    Im Bundestagswahlkampf 2017 spielen Digitalthemen eine so wichtige Rolle wie niemals zuvor. In ihren Wahlprogammen behandeln die Parteien deutlich mehr digitalpolitische Fragen als bei früheren Wahlkämpfen.
  • Digital Skills for You(th) (18.08.17))
    Das europäische Projekt der Stiftung “Digital Skills for You(th)” präsentiert sich mit seiner Website im neuen digitalen Gewand. Unter http://www.ds4y.eu können Interessierte den Projektverlauf mit verfolgen.

  • Software takes command (16.08.17))
    Algorithmen und Datenanalysen nehmen immer mehr Einfluss auf die Gesellschaft, die Kultur und das soziale Miteinander. Soziale und digitale Teilhabe sind eng miteinander verknüpft und das digitale Ökosystem der meisten Nutzerinnen und Nutzer beschränkt sich auf eine überschaubare Anzahl von Diensten, die sich zudem in der Hand von wenigen Unternehmen befinden.
  • Hausaufgaben-Apps: Das sollten Eltern wissen (16.08.17))
    Digitale Lernhilfen liegen im Trend: Apps vermitteln Wissen interaktiv und mit Spaßfaktor – doch nicht alle sind für Kinder und Jugendliche geeignet. „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“ empfiehlt Eltern zum Start des neuen Schuljahrs, die Angebote alters- sowie situationsabhängig auszuwählen.
  • IFA 2017 – Das Elektrogerät der Zukunft muss barrierefrei sein (16.08.17))
    Fast jeder zehnte Bundesbürger ist schwerbehindert und 21 Prozent der deutschen Bevölkerung sind über 65 Jahre alt. Mit dem demografischen Wandel steigt die Zahl der Menschen, die aufgrund einer Einschränkung auf leicht nutzbare Elektrogeräte angewiesen sind.
  • Eltern beschäftigen Kinder auf der Reise digital (14.08.17))
    Viele Urlaube fangen auf der Autobahn, im Flugzeug oder Zug an – und können für Kinder und Eltern gleichermaßen zur Geduldsprobe werden. Jeder Dritte, der in diesem Jahr mit Kind verreist, sorgt auf der Fahrt mit Smartphone oder Tablet für Unterhaltung
  • Die wenigsten regeln ihren digitalen Nachlass (10.08.17))
    Nur 18 Prozent haben festgelegt, was mit Online-Konten & Co. nach ihrem Tod geschehen soll. Erben haben nicht automatisch Zugriff auf Online-Dienste.
  • Digitales Familienministerium - Informationstool Familienleistungen unterstützt Eltern (04.08.17))
    Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat am 4. August 2017 das „Informationstool Familienleistungen“ – www.infotool-familie.de – freigeschaltet.
  • Tägliche Dosis politische Bildung fürs Smartphone (04.08.17))
    Die bpbTimer App zum aktuellen Notizkalender "Timer" der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb für 2017/2018 ist da.
  • Start-ups: Frauen, bewerbt euch! (02.08.17))
    In deutschen Start-ups sind Frauen noch in der Minderheit. Nur in rund jedem vierten Start-up (28 Prozent) gehören Frauen zum Gründungsteam und auch unter den Beschäftigten kommt auf drei Männer gerade einmal eine Frau.

<< < ... 4 5 6 7 8 9 10 ... > >>