Schlagzeilen

  • Paris wird im November die Hauptstadt der Internet Governance - IGF 2018 in Frankreich (18.07.18, deutsche Version des Artikels)
    Die Multistakeholder Advisory Group (MAG) bereitet die Themen des Internet Governance Forum 2018 in Paris vor.
    In November, Paris will be the Capital of Internet Governance - IGF 2018 in France (english version of the article)
  • IGF Tag 4: Botschaften aus Genf (22.12.17, deutsche Version des Artikels)
    Mit Botschaften aus Genf ist am 21. Dezember das zwölfte Internet Governance Forum zu Ende gegangen. Mehr als 2.000 Teilnehmende aus aller Welt haben sich erneut mit Fragen des chancengleichen Zugangs zu digitalen Medien, mit Netzneutralität und den ökonomischen und ökologischen Folgen der Digitalisierung befasst. Als roter Faden zog sich das Thema Sicherheit durch viele der Sessions und Workshops. Dabei wurde deutlich, dass sich das Gefährdungspotenzial seit den Anfängen des IGF deutlich verändert hat. Waren es damals noch SPAM-E-Mails, die als Sicherheitsrisiko diskutiert wurden, sind es heute massive Attacken auf die digitale Infrastruktur, welche die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung und das Wachstum gefährden.
    IGF Day 4: Messages from Geneva (english version of the article)
  • IGF Tag 3: Dynamic Coalitions Day (21.12.17, deutsche Version des Artikels)
    Der dritte Tag des IGF beginnt mit der Main Session of Dynamic Coalitions. Dabei handelt es sich um den Zusammenschluss von Organisationen und Einzelpersonen, die gemeinsame Interessen verfolgen und ihre Themen zusammen bearbeiten. Insgesamt sind zurzeit 17 Gruppen aktiv, die in ihrer Zusammensetzung ebenfalls das Multistakeholder-Prinzip spiegeln.
    IGF Day 3: Dynamic Coalitions Day (english version of the article)
  • IGF Tag 2: Domainnamen im Fokus (20.12.17, deutsche Version des Artikels)
    Tag zwei des IGF beginnt für mich mit der Session „Multistakeholder Governance of the Domain Name System, lessons learned from other Internet Governance Issues“.
    IGF Day 2: Domain Names in the Focus (english version of the article)
  • IGF Tag 1: Internet Intermediäre und ihre Rolle in Bezug auf freie Meinungsäußerung (18.12.17, deutsche Version des Artikels)
    Heute morgen habe ich beim IGF in Genf an einer Session über Internet Intermediäre teilgenommen. Dieser Begriff wurde vor einiger Zeit geprägt, um die Akteure zu bezeichnen, die in unterschiedlicher Weise Zugang zu verschiedenen Inhalten ermöglichen. Ich war gespannt, ob diese Intermediäre auch Verantwortungsbewusstsein für die Sicherheit von Kinder zeigen.
    IGF Day 1: Internet Intermediaries and their Role in Freedom of Expression (english version of the article)
  • Erklärung von Rom (06.11.17)
    Vom 3. bis 6. Oktober 2017 hat an der Päpstlichen Gregorianischen Universität in Rom der Weltkongress zur Würde des Kindes stattgefunden. Unter den 30 Sprecherinnen und Sprechern aus aller Welt war auch Jutta Croll, die das Projekt „Kinderschutz und Kinderrechte in der digitalen Welt“ der Stiftung Digitale Chancen repräsentierte.
  • Familienreport 2017 (15.09.17)
    Der neue Familienreport ist da! Aktuelle Daten, Fakten und Erkenntnisse über Familien in Deutschland 2017
  • Digitalisierung im Sozialen Sektor (07.09.17)
    Bundesfamilienministerin Dr. Barley und die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege verstärken Zusammenarbeit
  • Die wenigsten regeln ihren digitalen Nachlass (10.08.17)
    Nur 18 Prozent haben festgelegt, was mit Online-Konten & Co. nach ihrem Tod geschehen soll. Erben haben nicht automatisch Zugriff auf Online-Dienste.
  • Dr. Katarina Barley: "Jugendmedienschutz muss auch bei digitalen Medien greifen" (18.07.17)
    Bundesfamilienministerin gibt gemeinsam mit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien Startsignal für Weiterentwicklung des Jugendmedienschutzes

1 2 3 4 ... > >>