Veröffentlicht am: 04.11.13

IFLA Statement zu Bibliotheken und Entwicklung

IFLA Statement on Libraries and Development (english version of the article)

Der internationale Bibliotheksverband IFLA verabschiedete im August 2013 das aktuelle „IFLA Statement on Libraries and Development“. Darin wird die zentrale Bedeutung von Bibliotheken weltweite betont, die Zugang zu Informationen ermöglichen sowie Serviceangebote und Programme anbieten. Betont wird, dass Bibliotheken weltweit verlässliche Partner sind, um nachhaltige Entwicklungsprogramme umzusetzen.

  • Bibliotheken bieten Chancen für alle
  • Bibliotheken unterstützen Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung
  • Bibliotheken ermöglichen den Zuganng zum Weltwissen
  • Bibliotheken ermöglichen die Anleitung durch Experten
  • Bibliotheken sind Teil der Multistakeholder-Gesellschaft

Folgende Aspekte hebt der IFLA im Statement hervor und fordert Entscheidungsträger und Entwicklungsfachkräfte auf, Bibliotheken als starke Ressource im Rahmen des „post-2015 developement framework“ zu unterstützen:

  • Die Rolle des Zugangs zu Informationen als fundamentales Element, um Entwicklung zu unterstützen anerkennen.
  • Bestätigung der Rolle von Bibliotheken und Bibliothekaren als Entwicklungsvertreter
  • UN Mitgliedsstaaten ermutigen die Rahmenbedingungen für die Verbreitung von Informationen zu stärken und zu unterstützen - Netzwerke bereitstellen, Informationen und Arbeitskräfte - wie Bibliotheken und andere öffentliche Träger

Lesen Sie bitte hier das ausführliche Statement (in englischer Sprache) (pdf-Download).

Weitere Informationen

www.ifla.org/
Quelle: IFLA Governing Board, 16.08.2013



Digital Literacy 2.0


Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.


Verwandte
Themenbereiche:
Internationale Aspekte, Informationsfreiheit, Bibliotheken