Veröffentlicht am: 29.07.15

Smartphone, Notebook & Co. - Klimatipps für junge Leute

Autor: Barbara Debus , Organisation: Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (izt.de)

Kurzes Szenario: Sechs Videos à 60 Sekunden sensibilisieren Jugendliche und junge Erwachsene für "Green IT" - genauer: für klimafreundliche Smartphones, Notebooks, Drucker usw. Allein in Deutschland laufen zehn Kraftwerke nur für Googeln, Chatten, Downloaden, Streamen, Speichern usw.

Gefördert wurde dieses Film-Projekt vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Interessierte gelangen auf zwei Wegen an die Kurzvideos:

  • Entweder sie holen sich vor dem Kauf elektronischer Geräte Produktinformationen über die beliebte Preisvergleichs-App barcoo. Diese App verlinkt in der Rubrik "Nachhaltigkeit" auf die sechs neuen Videos.
  • Zusätzlich baute das IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung die Website izt.de/mobicheck auf. Hier finden User weitere hilfreiche Klimaschutzinformationen - eigens zugeschnitten auf Smartphones oder Notebooks, Drucker oder TV-Geräte.

Warum?

Die Informations- und Kommunikationstechnik gehört in Deutschland zu den am schnellsten wachsenden Stromverbrauchern. Sie verursacht mehr Kohlendioxid-Emissionen als der gesamte deutsche Luftverkehr. In einigen Jahren könnte der Energieverbrauch doppelt so hoch ausfallen.
Trotzdem wird die Informationstechnik insbesondere bei jungen VerbraucherInnen als wenig klimarelevant wahrgenommen. Gerade Jugendliche und junge Erwachsene bestimmen aber wesentlich die IT-Zukunft.
IZT-Forschungsleiter Dr. Siegfried Behrendt: "Es ist es ein wichtiges Anliegen des Projektes 'Mobicheck', Jugendliche und junge Erwachsene für die klimapolitische Bedeutung der IT zu sensibilisieren und ihnen Tipps und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Wir wollen durch die Videos dieAltersgruppe zwischen 15 und 30 erreichen, sie sind die Zukunft der IT und des Klimaschutzes."

Hintergründe und weiterführende Informationen

Das gemeinnützige Berliner IZT forscht seit über zehn Jahren zu "Green IT" und führte das Klimaschutzprojekt Mobicheck in den Jahren 2014-2015 federführend in Zusammenarbeit mit barcoo, Wegreen und dem Filmteam Hirsch durch.

LINKS:

Website des Klimaschutz-Projektes "Mobicheck".

Mobicheck-Videos auf YouTube.

Website von barcoo.

Website von WeGreen.

Praxispartner barcoo und WeGreen

Dank der App des Praxispartners barcoo werden VerbraucherInnen direkt am Point-of-Sale durch die professionellen Mobicheck-Videos unterstützt; jüngere KonsumentInnen erhalten so im Moment der Kaufentscheidung filmisch aufbereitete Klimaschutz-Informationen zu relevanten informations- und kommunikationstechnischen Produkten.

Der zweite Praxispartner WeGreen will mit seiner Nachhaltigkeitsampel Orientierung beim Kauf von nachhaltigen Produkten bieten. WeGreen erweiterte im Klimaschutzprojekt Mobicheck seine Datenbank um Nachhaltigkeitsinformationen zu Smartphones, Druckern, Notebooks und TV-Geräten.

Die sechs Animationsfilme produzierte das Filmteam Esther Hirsch.

Wissenschaftlicher Kontakt:

Dr. Siegfried Behrendt
IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
E-Mail: s.behrendt@izt.de
Tel.: +49 (0) 30 80 30 88-10

Christine Henseling
IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
E-Mail: c.henseling@izt.de
Tel.: +49 (0) 30 80 30 88-44

Pressekontakt:

Barbara Debus
IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
E-Mail: b.debus@izt.de
Tel.: +49 (0) 30 80 30 88-45

Mobicheck wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative

Weitere Informationen

projekt.izt.de/mobicheck...
Quelle: PM vom 24. Juli 2015


Verwandte
Themenbereiche:
Nachhaltigkeit, Bildungspolitik / Bildungswesen, Medienkompetenz, Regierungsaktivitäten auf Bundesebene, Mitarbeiterschulung, Neue Technologien, Mediennutzung allgemein, Mobile Nutzung