Veröffentlicht am: 05.04.19

Zweites Projektkreistreffen in Bremke

Am 03. April 2019 kamen der Projektkreis sowie das Projektteam der Stiftung Digitale Chancen zu einem Treffen im Feuerwehrhaus Bremke zusammen, um die zweite Phase des Projekts „bremke.digital“ einzuläuten, wobei sowohl die Ergebnisse der ersten Projektphase kurz vorgestellt und diskutiert, als auch die weitere Vorgehensweise der anstehenden Entwicklungsphase besprochen wurden.

Der Projektkreis besteht aus Vertreter*innen der örtlichen Institutionen, Vereine und Initiativen (Kirche, Ortsrat, Feuerwehr, Dorfladen etc.) und begleitet das Projekt über die Laufzeit von zwei Jahren.

Die Resonanz des Treffens ist positiv. Der Projektkreis wird sich über den Sommer 2019 des Öfteren treffen und den Verlauf des Co-Creation Prozesses zur Entwicklung einer Oberfläche mit verschiedenen digitalen Anwendungen sowie eines Qualifizierungsangebotes unterstützen.

Eine Vorstellung der Ergebnisse für die Bremker*innen und Interessierte findet im Rahmen des 2. Runden Tisches am 07. Mai 2019 im Feuerwehrhaus Bremke statt und wird von Vertreter*innen der Haus kirchlichen Dienste und der Stiftung für Digitale Chancen übernommen.

Weitere Informationen

Quelle: Stiftung Digitale Chancen



Interimlogo bremke.digital - Ortswappen mit Schriftzug

bremke.digital

Ziel des Pilotprojektes ist die Erprobung und anschließende Übertragung eines Modells zur Gewinnung von mehr Lebensqualität und zur Förderung des dörflichen Zusammenlebens durch die Nutzung digitaler Dienste im Ortsteil Bremke der Einheitsgemeinde Gleichen in Südniedersachsen.







Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.


Verwandte
Themenbereiche:
Ländliche Regionen