Veröffentlicht am: 29.03.18

Themen für das Internet Governance Forum 2018 gesucht

Call for Issues for the Internet Governance Forum 2018 (english version of the article)

Unter Internet Governance versteht man die Entwicklung und Anwendung von gemeinsamen Prinzipien, Normen, Regeln, Entscheidungsprozesses und Programmen, die die Weiterentwicklung und Nutzung des Internet gestalten, durch Regierungen, Wirtschaftsunternehmen und die Zivilgesellschaft.

Das Internet Governance Forum – IGF ist eine von den Vereinten Nationen initiierte, für jeden offene Veranstaltung, die seit 2006 jährlich stattfindet. Dabei stehen die weltweite Verbreitung, Nutzung, technische Ausgestaltung und Regulierung des Internets auf der Agenda. Die Wahrung der Menschenrechte spielt dabei von Beginn an eine große Rolle. In diesem Jahr besteht erstmals durch einen offenen Aufruf auch die Möglichkeit, die Rechte und den Schutz von Kindern in den Fokus des IGF zu rücken.

Bis zum 13. April 2018, 14.00 Uhr MESZ können alle interessierten Akteure noch Themen für das IGF 2018 vorschlagen. Das Formular ist zu finden unter https://www.intgovforum.org/multilingual/content/igf-2018-call-for-issues

Weitere Informationen

Quelle: IGF Internet Governance Forum



Logo: kinderrechte.digital

Kinderschutz und Kinderrechte in der digitale Welt


Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.


Verwandte
Themenbereiche:
Internationale Aspekte, Zielsetzung, Vorgehensweise zur Überwindung der Digitalen Spaltung, Internetpolitik