Veröffentlicht am: 16.05.19

Digital SkillShift Umfrage für Arbeitgeber*innen

Projekt Digital SkillShift - 4. Revolution?

Digital SkillShift möchte Arbeitgeber*innen ermutigen, eine neue Denkweise in Bezug auf Beschäftigung und Rekrutierung zu wagen. Das Projekt fördert die Idee eines kontinuierlichen Engagements bei der Vorbereitung der (bestehenden und zukünftigen) Arbeitnehmenden auf die digitale Transformation durch maßgeschneiderte Trainingsprogramme. Das Projekt fokussiert sich auf Arbeitsbereiche, die durch die digitale Transformation maßgeblichen Veränderungen ausgesetzt sind (wie Einzelhandel, Dienstleistungen usw., jedoch ohne den Informations- und Komminikationstechnologie-Sektor). Des Weiteren konzentriert sich das Projekt auf neue „digitale“ Einstiegspositionen in diesen Sektoren, wie „digitale Projektassistenz“.

Basis dafür sind aktuelle Untersuchungen der Forschungseinrichtung empirica, die zeigen, dass:

  • 55% der "digitalen Arbeitsplätze" nicht im IKT-Sektor liegen.
  • 84% der "digitalen Arbeitsplätze" nicht hoch qualifiziert Positionen sind.

Daher umfasst die erste Phase des Projekts eine Bedarfsanalyse und Projektentwicklung im Frühjahr und Sommer 2019. Die Bedürfnisse der Arbeitgeber werden anhand einer Umfrage untersucht. Darauf basierend wird anschließend ein maßgeschneidertes Blended Learning-Programm entwickelt. Das Lernprogramm wird dann vom Herbst 2019 bis Sommer 2020 in den drei Zielländern erprobt. Das Projekt wird kontinuierlich evaluiert und soll ein erfolgreiches und skalierbares Modell und Curriculum entwickeln.

Die Arbeitgeberbefragung finden Sie unter folgendem Link (Dort können Sie im Drop-Down Menu oben rechts die Sprache auf Deutsch anpassen.):
https://www.esurveyspro.com/s/431967/DigitalSkillshift

Weitere Informationen

Quelle: Stiftung Digitale Chancen



Projekt Digital SkillShift Logo

Digital SkillShift

Das Projekt Digital SkillShift hat das Ziel sowohl arbeitssuchende Menschen mit digitalen und berufsbezogenen Kompetenzen auszustatten als auch Arbeitgeber neue Denkanstöße in Bezug auf die passgenaue Schulung ihrer (zukünftigen) Mitarbeiter zu geben. Das Projekt wird von der J.P. Morgan Chase Foundation gefördert und in Italien, Frankreich und Deutschland pilotiert.







Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.


Verwandte
Themenbereiche:
Wirtschaftspolitik, Erwachsenenbildung, Mediennutzung durch Arbeitslose / Aktivitäten für Arbeitslose