Veröffentlicht am: 16.12.19

Ein Training zu Fake News und Desinformation in nur 10 Stunden

Organisation: ALL DIGITAL

Roundtable in Brüssel Get Your Facts Straight

Am 19. November 2019 kamen Medienkompetenzexpert*innen und Trainer*innen aus ganz Europa zu einem Roundtable und Projektpartnertreffen in Brüssel zusammen, um zum Thema Desinformation und Fake News auf Social-Media-Plattformen zu diskutieren und die Grundlage für ein Trainingsangebot für Jugendliche und ihre Eltern und Großeltern zu legen.

Für das von der EU finanzierte Projekt "Get Your Facts Straight!" kamen im November 2019 insgesamt 37 Expert*innen und Trainer*inen aus acht Ländern in Brüssel zusammen, um zu diskutieren, wie man das Bewusstsein für Desinformation und Fake News in sozialen Medien schärfen kann und welche Schritte notwendig sind, um verantwortungsvoll darauf zu reagieren. Alle Teilnehmenden wurden dazu eingeladen, ihre Ansichten zum Thema und Anregungen für die Entwicklung eines Trainings zu äußern.

Das Projekt

Das Projekt reagiert auf einen Bedarf, der in der EU-Konsultation zum Thema Desinformation festgestellt wurde; diese zeigte, dass 97% der Europäer*innen behaupten, gefälschten Nachrichten ausgesetzt gewesen zu sein, und dass die Verbesserung der Medienkompetenz als wichtiges Gegenmittel gegen Desinformation angesehen wird.
Das Projekt "Get Your Facts Straight" soll über 250 junge Menschen und ihre Eltern in einem 10-stündigen Schulungskurs für Desinformation und Fake News sensibilisieren. Es richtet sich an diejenigen, die dies am meisten benötigen - Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen (aus sozial und wirtschaftlich benachteiligten Stadtteilen mit hoher Arbeitslosigkeit, mit Migrationshintergrund, aus Familien mit niedrigem Bildungsniveau, etc.). Auch wenn das Projektziel durchaus eine Herausforderung ist, ist das Konsortium zuversichtlich, denn es vereint neun Organisationen aus ganz Europa, die über wertvolle Erfahrungen im Bereich der sozialen und digitalen Integration verfügen.

Das Schulungskonzept und die Methodik werden bis Ende Februar fertig gestellt, sodass das Training während der ALL DIGITAL Week und der Media Literacy Week in allen Partnerländern und darüber hinaus durchgeführt werden kann.

Einen ausführlichen Bericht zum Projekt-Treffen in Brüssel finden Sie hier.

Weitere Informationen

all-digital.org/is-it-possible-to-understand-disinformation-
and-fake-news-in-10-hours...