Veröffentlicht am: 08.10.04

'Barrierefreies Internet - Mehrwert für alle' in Hagen

Autor: Thomas Müller , Organisation: Forschungsinstitut Technologie-Behindertenhilfe

Logo des  Südwestfalenawards 2004 Anlässlich der Verleihung des Südwestfalenawards für Web-Sites aus dem Kammerbezirk Südwestfalen am 4. Oktober 2004 wurde das Thema "Barrierefreies Internet - Mehrwert für alle" vom Forschungsinstitut Technologie-Behindertenhilfe (FTB), Partner im Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI), vorgestellt. Verbunden damit ist die Hoffnung, dass bei der nächsten Preisverleihung mehr barrierefreie Seiten eingereicht werden.
Der Referent Professor Dr. Christian Bühler machte deutlich, dass barrierefreies Internet Chancen für die Unternehmen und Vorteile für die Kunden bietet. Bessere Gebrauchstauglichkeit, Erreichbarkeit, Geräteunabhängigkeit und Kostenvorteile stellen Mehrwert für alle dar. Und dass dabei auch Menschen mit Behinderungen eingeschlossen werden trägt zu einem positiven Firmenimage bei. Damit schloss das Referat unmittelbar an die Ausführungen von Herrn Thomas Aufermann (Microsoft Deutschland GmbH) an, der mit dem Thema mobile Computing ebenfalls die Aspekte von Geräteunabhängigkeit und Gebrauchstauglichkeit unterstrichen hatte.

Weitere Informationen

abi-projekt.de
Quelle: AbI-Projekt


Verwandte
Themenbereiche:
Förderprogramme auf lokaler Ebene, Mediennutzung durch SeniorInnen / Aktivitäten für SeniorInnen, Mediennutzung durch Menschen mit Behinderungen / Aktivitäten für Menschen mit Behinderungen, Zielsetzung, Vorgehensweise zur Überwindung der Digitalen Spaltung, Neue Technologien, Barrierefreiheit