Inhalte aus unseren Projekten

  • Ankündigung: 2. Runder Tisch im Modellprojekt „bremke.digital“
    Am 7. Mai 2019 findet von 19 Uhr bis 21 Uhr der 2. Runde Tisch im Modellprojekt „bremke.digital“ im Feuerwehrhaus Bremke statt.
  • Kinder & die Faszination digitaler Spielewelten - Wie können Eltern damit umgehen?
    Was fasziniert Kinder und Jugendliche an digitalen Spielwelten? Wie können Eltern ihre Kinder unterstützen und begleiten in einem kompetenten Umgang mit digitalen Spielen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich dieser Artikel.
  • Projekt "Kultur trifft Digital": Kultur schaffen mit digitalen Medien
    „Kultur trifft Digital“ startet in das zweite Jahr! Bereits 2018 konnte das Projekt mit großem Erfolg bundesweit zahlreiche benachteiligte Kinder und Jugendliche zur kreativen Mediennutzung anregen - 2019 sollen noch viele weitere kreative Projekte folgen!
  • Zweites Projektpartnertreffen in Hannover
    Das zweite Projekttreffen von bremke.digital fand am 04.04.19 in Hannover statt.
  • Zweites Projektkreistreffen in Bremke
    Drei Vertreter*innen des Projektkreises sowie das Projektteam der Stiftung Digitale Chancen kamen am Mittwochabend zu einem Treffen im Feuerwehrhaus Bremke zusammen, um die zweite Phase des Projekts „bremke.digital“ einzuläuten.
  • Ich poste, doch wer bin ich? - Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im Netz
    Soziale Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch Kinder und Jugendliche posten Fotos von sich und Freunden und teilen im Netz, welche Dinge sie beschäftigen. Welchen Einfluss soziale Netzwerke auf Kinder und Jugendliche haben, erfahren Sie in diesem Artikel.
  • Bewerbungsphase des Smart Hero Award bis Ostern verlängert!
    Seit Anfang Januar suchen die Stiftung Digitale Chancen und Facebook wie jedes Jahr Menschen, die sich engagieren, anderen helfen und Brücken für ein gemeinschaftliches Miteinander bauen - diesmal unter dem Schwerpunktthema “Eine demokratische Gesellschaft”. Nachdem bereits zahlreiche Wettbewerbsbeiträge für den Smart Hero Award eingegangen sind, wird die Bewerbungsphase noch einmal verlängert: Bis zum 22. April können Projekte sich selbst bewerben oder von anderen für die Auszeichnung nominiert werden.
  • Finden, prüfen & melden: So funktioniert Jugendmedienschutz im Netz
    Das Internet ist für Kinder vielfältig, aber nicht immer übersichtlich. Sie können leicht auf Seiten gelangen, die nicht für sie geeignet sind. Doch wer prüft, ob Medieninhalte jugendgefährdend sind? Und was passiert danach? Dieser Artikel gibt gibt eine Einführung zum Jugendmedienschutz.
  • Webseite der Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ in neuem Design
    Wir haben den Frühjahrsputz vorgezogen: Seit Mitte Februar 2019 erstrahlt die Startseite der Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ in neuem Glanze dank veränderter Struktur und verbessertem Layout. Im Mittelpunkt stehen die Akteure der Initiative, ihre Aktivitäten und Angebote sowie zentrale Informationen zum Thema Jugendmedienschutz.