Aktuelles aus dem Themenbereich Menschen mit Behinderungen

  • 26.09.2018 - 29.09.2018: REHACARE Fachmesse und Kongress (Termin)

    Menschen mit Behinderung, bei Pflegebedarf und im Alter ein weitgehend selbstbestimmtes Leben ermöglichen – dieses Ziel verfolgen die Unternehmen, Verbände und Institutionen, die sich vom 26. bis 29. September auf der REHACARE 2018 in Düsseldorf präsentieren werden.

  • All Digital feiert 10-Jähriges (english version)
    91 Organisationen aus ganz Europa tauschten sich beim All Digital Gipfel vom 4. bis 5. Oktober zur Medienkompetenzvermittlung aus.

    All Digital Summit: 10 years anniversary (english version)
  • Test-Personen für das Projekt Cloud4all gesucht
    Hierfür suchen wir wieder Personen mit Einschränkung des Sehens, Hörens oder mit motorischen oder kognitiven Einschränkungen. Die Teilnehmenden erhalten eine Aufwandsentschädigung.
  • Projekt Cloud4all: Partnermeeting und Start der neuen Testrunde

    In dem Forschungsprojekt Cloud4all wird eine Software entwickelt, die besonders Menschen mit Beeinträchtigungen die Nutzung von digitalen Geräten erleichtern soll. Damit die Bedarfe der unterschiedlichen Nutzer berücksichtigt werden, finden parallel zu der Software-Entwicklung Tests statt, in denen zukünftige Nutzer die Software ausprobieren und ihre Meinung dazu geben können. Ab Juni 2015 lädt die Stiftung Digitale Chancen zum dritten Mal interessierte Menschen mit Seh- und Hörbeeinträchtigung ein, um an den Benutzertests teilzunehmen. Zur Vorbereitung der Testabläufe haben sich Projektpartner aus Spanien, Griechenland und Deutschland im April in Berlin getroffen.

  • openTransfer CAMP Inklusion in Dortmund
    Im März 2015 fand an der TU Dortmund das erste openTransfer CAMP Inklusion statt. Rund 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich darüber ausgetauscht, wie Inklusion in Zukunft besser gelingen kann. Die Stiftung Digitale Chancen setzt sich für digitale Inklusion ein und hat am Rande der Veranstaltung bei der Dortmunder Lebenshilfe ein Tablet-PC-Projekt mit Studierenden der TU Dortmund gestartet.