Aktuelles aus dem Themenbereich Medienkompetenz

  • Woche 9 / 2017 - Klicktipps - Empfehlenswerte Webseiten für Kinder
  • Sprachbildung mit Medien – Digitale Bilderbücher und Apps (Termin)
  • KIM-Studie 2016 - Kindheit, Internet, Medien (Download)
    Die Studienreihe KIM wird vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs) seit 1999 durchgeführt. Die repräsentative Studie bildet das Medienverhalten der Sechs- bis 13-Jährigen in Deutschland ab. Für die KIM-Studie 2016 wurden rund 1.200 Kinder und deren Haupterzieher im Frühsommer 2016 zu ihrem Mediennutzungsverhalten befragt.
  • merz | medien + erziehung (01/2017) (Download)
    Der Schwerpunkt dieser Ausgabe von merz sind verschiedene Sichtweisen auf das Thema Geschlecht. Es gibt auch einen Einblick in die aktuelle Forschung.
  • Alles digital: Lesen, Hören, Lernen, Schauen (Save-the-Date)
  • Alles digital: Lesen, Hören, Lernen, Schauen (Save-the-Date)
  • Gute Kinderwebseiten und Apps auf einen Blick
    Die Datenbank für Kindermedien des Initiativbüros „Gutes Aufwachsen mit Medien“ bietet Fachkräften und Eltern einen Einstieg in das bestehende Angebot an Kinderapps und Kinderwebseiten. Über eine schnelle und einfache Suche können hochwertige und altersgerechte Kindermedien erschlossen werden.
  • Gerüchte im Netz: Wie bewerten Jugendliche Informationen aus dem Internet (Key Outcomes) (Download)
    Jugendliche sind durch Fake News verunsichert: Saferinternet.at präsentiert eine neue Studie zum Thema „Gerüchte im Netz“. 400 Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren wurden zu ihrem Umgang mit Informationen aus dem Netz befragt.
  • Spiel- & Lernsoftware, Band 26 (Download)
    Mit der aktuellen Broschüre erhalten Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen einen informativen Einblick über das umfangreiche Angebot im digitalen Unterhaltungsmarkt und können mit Hilfe der Bewertungen die Spiele entsprechend einordnen. Gleich der erste Themenschwerpunkt widmet sich Pokémon Go!
  • Wie sich die Medienerziehung verändert hat
    Für ein gutes Aufwachsen mit Medien sind unsere Kinder und Jugendlichen heute angesichts der rasanten Medienentwicklungen mit ihren Auswirkungen auf alle privaten und gesellschaftlichen Lebensbereiche mehr denn je auf eine wirksame Unterstützung durch Medienerziehung angewiesen. Das wird deutlich, wenn man die geschichtliche Entwicklung der Medienerziehung betrachtet.
  • Fakt oder Fake? (Download)
    Jugendliche informieren sich häufig in Sozialen Netzwerken oder Blogs über aktuelle Ereignisse und laufen dabei besonders Gefahr, Falschmeldungen von manipulierenden Nachrichtenseiten aufzusitzen, die dort geteilt werden.

1 2 3 4 ... > >>