Aktuelles aus dem Themenbereich Online-Sicherheit

  • Logo, Aktionsbund Digitale Sicherheit
    Aktionsfinder Digitale Sicherheit
    Der Aktionsfinder verweist auf Materialien, Kursangebote und Termine sowie auf Initiativen und Unterstützungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen aus dem Themenfeld Digitale Sicherheit. Die Ergebnisliste kann individuell nach Themen (z.B. Einkaufen, Medienkompetenz, Mobil im Netz), nach Zielgruppen (z.B. Pädagogen, Ehrenamtliche, Familien) und nach Städten sortiert werden.
  • 3. Treffen der Drafting Group of Specialists on Children and the Digital Environment (CAHENF-IT) (Save-the-Date)
    Beim dritten Treffen der Expertengruppe des Europarates zu Kinderrechten im digitalen Umfeld liegt der Fokus im Finalisieren der erarbeiteten Richtlinien sowie der Berichterstattung von Gesprächen mit Vertretern aus dem privaten Sektor.
  • 3. Treffen des Ad hoc Committee for the Rights of the Child (CAHENF) (Save-the-Date)
    Das Ad hoc Committee for the Rights of the Child (CAHENF) des Europarates hält ihr drittes Treffen in Strasbourg ab. Im Mittelpunkt steht die Finalisierung der Richtlinien, die an das Ministerkomitee weitergeleitet werden sollen.
  • Teilnahmerekord beim klicksafe Preis 2017
    Der „klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ verzeichnet in diesem Jahr einen Teilnahmerekord. Insgesamt 106 Beiträge wurden in den vergangenen Wochen eingereicht. Nun beginnt die Phase der Auswertung. Ende Mai werden dann die Nominierten feststehen. Wer den Preis gewinnt, wird im Rahmen der Verleihung des Grimme Online Award im Juni 2017 in Köln bekannt gegeben.
  • Kindersuchmaschine fragFINN ist besonders beliebt bei Sechs- bis Neunjährigen
    Die Kindersuchmaschine fragFINN.de ist laut der aktuellen KIM-Studie in allen Altersgruppen gleichermaßen bekannt. Innerhalb der gestützten Abfrage kannten 58 Prozent der Sechs- bis 13-Jährigen fragFINN.de. Besonders beliebt ist sie bei Kindern zwischen sechs und neun Jahren.
  • Jetzt bewerben: Selbstbestimmt & souverän im Netz - der klicksafe Preis 2017
    Mit dem „klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ zeichnet die EU-Initiative in diesem Jahr wieder Angebote aus, die in vorbildlicher Weise einen sicheren Umgang mit dem Internet fördern. In diesem Jahr werden Maßnahmen, Projekte und Initiativen gesucht, die sich für die selbstbestimmte und sichere Nutzung des Internet einsetzen. Erstmalig können auch kommunikative und mediale Formate (Spots, Filme, TV-, Hörfunk- und Onlinebeiträge, Broschüren, Magazine) am klicksafe Preis teilnehmen. Einreichungen und Vorschläge nimmt klicksafe bis zum einschließlich 24. März entgegen.