Veröffentlicht am: 13.06.05

Digitale Integration in Brasilien: Casa Brasil

Artikelverweis auf Planet Porto Allegre.Net vom 25.05.05

Die brasilianische Regierung hat das Programm 'Casa Brasil' ins Leben gerufen, welches die Errichtung digitaler und kultureller Integrationscenter in städtischen Randgebieten anstrebt. Die Center werden mit Bibliotheken, Radios und freier Software ausgestattet.

Casa Brasil ist ein Regierungsprogramm, welches sich vor allem auf die Randzonen großer Städte, aber auch auf kleinere Städte im Hinterland konzentriert. Zielgruppe ist die ärmere Bevölkerung, im Gegensatz zu einem ähnlichen Regierungsprogramm 'PC connected', dass sich aber an den unteren Mittelstand richtet. Insgesamt sollen 90 kulturelle Center mit Bibliothek, freiem öffentlichen Radio, Mulimedia und Hinweisen zur digitalen Integration eröffnet werden. 20 Mio. Reais , umgerechnet 8 Millionen U.S. Dollar, sollen für Ausrüstung und vor allem auch die Mitarbeiterschulung ausgegeben werden.
Dies berichtet Rafael Evangelista für Planet Porto Allegre.Net


Den vollständigen Artikel finden Sie hier:
www.planetaportoalegre.net/publique...

Verwandte
Themenbereiche:
Internationale Aspekte, Mediennutzung durch sozial Benachteiligte / Aktivitäten für sozial Benachteiligte, Zielsetzung, Vorgehensweise zur Überwindung der Digitalen Spaltung