Veröffentlicht am: 20.04.06

EU-Datenschützer stellt Jahresbericht vor und ruft zu mehr Vorsicht im Umgang mit den eigenen Personendaten auf

Artikelverweis auf Heise Online vom 19.04.06

Der Europäische Datenschutzbeauftragte Peter Hustinx forderte anlässlich der Vorstellung seines zweiten Jahresberichts am 19. April in Brüssel die Bürgerinnen und Bürger zu einem sensibleren Umgang mit den eigenen Daten auf, wie Heise Online berichtet. Dem Nachrichten-Portal zufolge bemängelte Hustinx ebenfalls die im Dezember 2005 beschlossene neue Richtlinie der EU zur Speicherung von Telefon- und Internetverbindungsdaten - mit Klagen von Unternehmen und Nutzern sei zu rechnen, wenn die Richtlinie in nationales Recht umgesetzt werde.


Den vollständigen Artikel finden Sie hier:
www.heise.de/newsticker...

Verwandte
Themenbereiche:
Verbraucherschutz, Aktivitäten der EU-Organe, Datenschutz