Veröffentlicht am: 05.12.06

Iran sperrt Webseiten

Artikelverweis auf Heise Online / Telepolis vom 04.12.06

Der Iran hat am Sonntag, den 03.12.06, den Zugang zu vielbesuchten Webseiten wie Amazon, YouTube, Wikipedia und IMDB gesperrt. Dieses Verbot steht im Kontext vorhergehender Maßnahmen, die dem Schutz der Kultur des Iran vor westlichem Einfluss dienen soll, wie die Online-Nachrichtenagentur Heise berichtet.


Den vollständigen Artikel finden Sie hier:
www.heise.de/newsticker...

Verwandte
Themenbereiche:
Internationale Aspekte, Zensur von Inhalten