Veröffentlicht am: 01.05.19

Neue Akteure für ein Gutes Aufwachsen mit Medien: Stiftung Lesen und Nummer gegen Kummer e.V.

Wir freuen uns, zwei neue Akteure bei der Initiative begrüßen zu können: Das Projekt #medienvielfalt der Stiftung Lesen und die Nummer gegen Kummer.

Logo Stiftung Lesen

Das Projekt #medienvielfalt unterstützt pädagogische Fachkräfte dabei, Geschichten multimedial und interaktiv für Kinder erlebbar zu machen. Das Angebot umfasst kostenfreie Lese- und Medienempfehlungen, Aktionsideen und Webinare - und zeigt konkret, wie sich unterschiedliche Lesemedien spielerisch in den Kita-Alltag integrieren lassen.



Logo Nummer gegen Kummer

Nummer gegen Kummer e.V. ist der Dachverband des größten kostenfreien, telefonischen Beratungsangebotes für Kinder, Jugendliche und Eltern in ganz Deutschland. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, für alle Kinder und Jugendlichen, ihre Eltern und andere Erziehungspersonen Gesprächspartner zu sein, besonders dann, wenn andere fehlen. Die Nummer gegen Kummer hilft bei allen Fragen, Sorgen und Problemen - natürlich auch zum Thema Internet.





Logo der Kampagne 'Gutes Aufwachsen mit Medien'

Initiativbüro "Gutes Aufwachsen mit Medien"








Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.


Verwandte
Themenbereiche:
Startseite Gutes Aufwachen mit Medien