Veröffentlicht am: 06.04.18

Treffen Sie uns beim Deutschen Seniorentag 2018 in Dortmund

Deutscher Seniorentag 2018 28.-30. Mai 2018 Westfalenhalle Dortmund

Vom 28. bis 30. Mai haben Sie die Möglichkeit, die Materialien des Weiterbildungsangebotes „Fit am Tablet - Multiplikatoren qualifizieren“ kennenzulernen und mit den Projektverantwortlichen der Stiftung Digitale Chancen ins Gespräch zu kommen. Während der Messe „Deutscher Seniorentag 2018“ in den Dortmunder Westfalenhallen können Sie an unserem Messestand Tablet PCs ausprobieren und kleine Übungen kennenlernen, die für ältere Menschen geeignet sind.

Einen detaillierten Einblick in das Weiterbildungsangebot erhalten Sie außerdem am Montag, 28. Mai von 14.30 bis 16.00 Uhr in unserem Workshop (Saal 14). Wir präsentieren Ihnen alltagsnahe Aktivitäten, die Sie mit älteren Menschen am Tablet durchführen können. Das Team der Stiftung Digitale Chancen berät insbesondere Entscheidungsträgerinnen und -träger von Seniorenfreizeiteinrichtungen beim Umsetzen von digitalen Angeboten.

Bitte kontaktieren Sie Katrin Schuberth unter kschuberth@digitale-chancen.de, wenn Sie Interesse an einer Workshopteilnahme haben. Besuchen Sie uns gern an allen Tagen am Stand A07 in Halle 3B.





Seniors@DigiWorld Logo

Seniors@DigiWorld

Ziel des Projektes "Connect Seniors to the Digital World", oder kurz Seniors@DigiWorld, ist, Seniorinnen und Senioren dazu zu befähigen, selbstständig Tablets zu nutzen und in ihrem Alltag davon zu profitieren. Dazu werden Multiplikatorinnen und Multiplikatoren geschult, die in non-formalen Bildungseinrichtungen, wie Bibliotheken, Interneterfahrungsorten aber auch Seniorenwohnheimen, arbeiten. Im Projekt wird eine Schulung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren erarbeitet und ab Januar 2018 in den Partnerländern Litauen, Rumänien, Spanien und Deutschland getestet.

Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.


Verwandte
Themenbereiche:
Medienkompetenz, Kursangebote / -inhalte/Curricula, Mediennutzung durch SeniorInnen / Aktivitäten für SeniorInnen, Medienpädagogische Projekte, Medienkompetenz, Digitale Inklusion