Veröffentlicht am: 18.09.30

DIMESCA-Projektauftakt in Berlin

DIMESCA kick-off meeting in Berlin (english version of the article)

Gruppenfoto DIMESCA Auftakttreffen

Der Auftakt des DIMESCA-Projekts fand am 24. und 25. September in Berlin statt. Vertreterinnen und Vertreter von neun Partnerorganisationen aus Frankreich, Spanien, Rumänien, Italien und Deutschland trafen sich, um das zweijährige Projekt zu starten und die anstehenden Projektschritte zu planen.

Ziel des Projektes ist das Kennenlernen der anderen Partnerorganisationen, die im Feld der Erwachsenenbildung aktiv sind und Projekte verwirklichen. Die Stiftung präsentierte sich bei der Besichtigung der Büroräume mit ihren Projekten zur Vermittlung von Medienkompetenz und gab den Teilnehmenden die Möglichkeit, medienpädagogische Angebote (Kultur trifft Digital) auszuprobieren und mehr über die Lehr- und Lernmaterialien für Geflüchtete (Digital Welcome) und ältere Menschen (Seniors@Digiworld und DmiA) zu erfahren.

Darüber hinaus planten die Beteiligten die anstehenden Lernaktivitäten, die im Laufe der zwei Projektjahre stattfinden werden. Ziel ist es, Mitarbeitende der beteiligten Organisationen, die Möglichkeit einzuräumen, in einem internationalen Training ihre digitalen Fähigkeiten zu reflektieren, sie weiterzuentwickeln und sich darüber auszutauschen. Diese Lernaktivitäten werden begleitet von Vorträgen und Besichtigungen non-formaler Lernorte.





DIMESCA - Erasmus+ Partnerschaft

DIMESCA

DIMESCA ist ein europäisches Mobilitätsprojekt, das im Rahmen von Erasmus+ gefördert wird. Ziel ist der Austausch und die Reflektion von digitalen Fähigkeiten im Berufsalltag und zur Entwicklung der persönlichen Karriere.







Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.


Verwandte
Themenbereiche:
Medienkompetenz, Erwachsene