Veröffentlicht am: 19.02.15

Digitale Fähigkeiten im Arbeitsalltag

Reflecting digital skills for daily work (english version of the article)

3-D Drucker Fablab in Paris

Zur ersten internationalen Lernaktivität im Rahmen des DIMESCA-Projekts lud die französische Organisation „Cité des métiers“ vom 28. bis 30. Januar 20 Teilnehmende nach Paris ein. An drei Tagen hatten die Teilnehmenden aus acht europäischen Ländern die Möglichkeit, sich persönlich über ihre digitalen Fähigkeiten auszutauschen. Darüber hinaus reflektierten die Teilnehmenden auch, welche Prozesse zur Weiterentwicklung der digitalen Fähigkeiten innerhalb ihrer eigenen Organisation bereits etabliert sind oder in Zukunft sein sollten.

Im Fokus stand die besondere Rolle der Mitarbeitenden der „Cité des métiers“, ein europäischer Verband von Berufsorientierungs- und Karrierecoachingzentren. Die Frage, wie Besucherinnen und Besucher dieser Zentren aber auch die internen Prozesse und Abläufe innerhalb dieser Zentren optimiert werden, wurde von allen Teilnehmenden diskutiert. Die Stiftung Digitale Chancen konnte ihre Erfahrungen aus niedrigschwelligen Lernangeboten zur Förderung der Medienkompetenz bei Erwachsenen teilen.

Von der Mischung aus Input-Referaten, World Cafés, Workshops und Führungen in der Pariser Einrichtungen des non-formalen Lernens wie „Cité des métiers“, in der Bibliothek „Cité des sciences et industrie“ und in der Bibliothek „Centre Pompidou“ konnten sich die Teilnehmenden inspirieren lassen und viele Erkenntnisse für ihre tägliche Arbeit mitnehmen.





DIMESCA - Erasmus+ Partnerschaft

DIMESCA

DIMESCA ist ein europäisches Mobilitätsprojekt, das im Rahmen von Erasmus+ gefördert wird. Ziel ist der Austausch und die Reflektion von digitalen Fähigkeiten im Berufsalltag und zur Entwicklung der persönlichen Karriere.







Weitere inhaltlich zusammenhängende Materialien finden Sie hier.


Verwandte
Themenbereiche:
Erwachsenenbildung, Medienkompetenz, Erwachsene