Medienpädagoginnen und Medienpädagogen zur Durchführung medienpraktischer Projekte mit Kindern und Jugendlichen gesucht

Die Stiftung Digitale Chancen sucht für das Projekt „Kultur trifft Digital: Stark durch digitale Bildung und Kultur“ im Bundesprogramm des Ministeriums für Bildung und Forschung „Kultur macht stark“ Medienpädagoginnen und Medienpädagogen zur Durchführung medienpraktischer Projekte mit Kindern und Jugendlichen.

Anforderungen:

  • Medienpädagogische Qualifikation: Studium der Medienpädagogik (oder vergleichbarer Studiengänge)/vergleichbare Fortbildungen/nachgewiesene berufliche Erfahrung
  • Erfahrung im Umgang mit den verschiedenen Zielgruppen des Projektes (bildungsferne und benachteiligte Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Menschen mit Migrationshintergrund etc.)
  • Erfahrung in der Durchführung von medienpädagogischen Projekten
  • Identifikation mit den Zielen der Stiftung und Vertretung des Projektes „Kultur trifft Digital: Stark durch digitale Bildung und Kultur“ nach außen
  • Bereitschaft zur Vor- und Nachbereitung sowie zur Übernahme kleinerer organisatorischer Aufgaben rund um die Projekte (z. B. Reiseplanung, Unterstützung bei der Evaluation, Anschaffung von Projektmaterialien etc.)
  • Bereitschaft zum regelmäßigen Austausch mit dem Stiftungsteam (auch Hospitationen), im Medienpädagog/-innenteam und/oder Teilnahme an Trainertagen
  • Reisebereitschaft (ggf. mit Übernachtungen)
  • Freiberufliche Tätigkeit

Wir bieten:

  • Durchführung von mehrstündigen bis mehrtägigen medienpraktischen Projekten mit Kindern und Jugendlichen
  • Trainingseinsätze in Ihrer (erweiterten) Region
  • Regelmäßiger fachlicher Austausch/Feedback mit dem Stiftungsteam und innerhalb des Medienpädagog/-innenteams
  • Bezahlung auf Honorarbasis (inkl. Reise- und Übernachtungskosten)
Die Rahmenbedingungen und Anforderungen sind je nach Durchführung verschieden.

Aktuelles Projekt: „Kultur trifft Digital: Stark durch digitale Bildung und Kultur“

Mit der Bewilligung des Projektes „Kultur trifft Digital“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ist die Stiftung Digitale Chancen eine von 30 Programmpartnern, die kulturelle Bildung bei benachteiligten Kindern und Jugendlichen fördern will. Dazu wird sie als Initiative in den Bündnissen für Bildung federführend aktiv sein. Mit dem Projekt „Kultur trifft Digital“ werden kulturelle Erfahrungsräume für Kinder und Jugendliche geschaffen, in denen sie Kompetenzen entwickeln um digitale Medien ganz kreativ und produktiv anzuwenden sowie einzusetzen. Nähere Informationen über das Projekt gibt es auf der Projektwebseite: https://www.kultur-trifft-digital.de/

Die Stiftung Digitale Chancen

Die Stiftung arbeitet seit ihrer Gründung im Jahr 2002 an der Aufgabe der Digitalen Integration von Bevölkerungsgruppen, die bei der Internetnutzung bisher unterrepräsentiert sind. Sie entwickelt Projekte und innovative Strategien zur Förderung der Medienkompetenz.

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf sowie die Nachweise über Ihre medienpädagogische Qualifikation und die Erfahrung im Umgang mit der jeweiligen Zielgruppe digital an: info@kultur-trifft-digital.de. Bei Fragen können Sie sich gerne unter 030-43727740 an Carolin Müller-Bretl und Sandra Liebender wenden.

Zurück zu den Stellenangeboten der Stiftung Digitale Chancen