Aktuelle Pressemitteilungen zum Klicksafepreis


07.04.17
Teilnahmerekord beim klicksafe Preis 2017

Der „klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ verzeichnet in diesem Jahr einen Teilnahmerekord. Insgesamt 106 Beiträge wurden in den vergangenen Wochen eingereicht. Nun beginnt die Phase der Auswertung. Ende Mai werden dann die Nominierten feststehen. Wer den Preis gewinnt, wird im Rahmen der Verleihung des Grimme Online Award im Juni 2017 in Köln bekannt gegeben.

01.02.17
Jetzt bewerben: Selbstbestimmt & souverän im Netz - der klicksafe Preis 2017

Mit dem „klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ zeichnet die EU-Initiative in diesem Jahr wieder Angebote aus, die in vorbildlicher Weise einen sicheren Umgang mit dem Internet fördern. In diesem Jahr werden Maßnahmen, Projekte und Initiativen gesucht, die sich für die selbstbestimmte und sichere Nutzung des Internet einsetzen. Erstmalig können auch kommunikative und mediale Formate (Spots, Filme, TV-, Hörfunk- und Onlinebeiträge, Broschüren, Magazine) am klicksafe Preis teilnehmen. Einreichungen und Vorschläge nimmt klicksafe bis zum einschließlich 24. März entgegen.

24.06.16
„Tu Was! Zeig Zivilcourage! Auch im Netz!“ gewinnt klicksafe Preis 2016

Köln, 24. Juni 2016. Der klicksafe Preis für Sicherheit im Internet geht in diesem Jahr an die Kampagne „Tu Was! Zeig Zivilcourage! Auch im Netz!“. Im Rahmen der Preisverleihung des Grimme Online Award wurden die Initiatoren der Kampagne heute in der Flora in Köln ausgezeichnet. Mit dem klicksafe Preis prämiert die EU-Initiative in Zusammenarbeit mit der Stiftung Digitale Chancen Webangebote und Projekte, die einen herausragenden Beitrag zur sicheren Nutzung des Internets leisten.

03.06.16
„Courage im Netz“: herausragende Web-Projekte nominiert

Die Nominierten für den klicksafe Preis für mehr Sicherheit im Internet stehen fest. Insgesamt 64 Web-Angebote sowie Maßnahmen, Projekte und Initiativen gingen um die renommierte Auszeichnung ins Rennen. Der Gewinner des klicksafe Preises 2016 wird am 24. Juni im Rahmen des Grimme Online Award in Köln gekürt.

11.03.16
„Courage im Netz“: Jetzt noch für den klicksafe Preis bewerben!

Die EU-Initiative klicksafe zeichnet in diesem Jahr wieder herausragende Leistungen zur Förderung der Medienkompetenz und sicheren Nutzung des Internets aus. Erstmalig werden Webangebote sowie Maßnahmen, Projekte und Initiativen gesucht, die sich für „Courage im Netz“ einsetzen. Organisatoren und Mitwirkende können sich noch bis einschließlich Dienstag, 15. März bewerben oder von anderen für die renommierte Auszeichnung vorgeschlagen werden. Die Preisverleihung des klicksafe Preises findet am 24. Juni im Rahmen des Grimme Online Award in Köln statt.

15.01.16
Jetzt für den „klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ bewerben!

„Courage im Netz“: Vorbildliche Wettbewerbsbeiträge gesucht - Die EU-Initiative klicksafe zeichnet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal herausragende Angebote aus, die in vorbildlicher Weise einen sicheren Umgang im und mit dem Internet fördern. Erstmalig werden Webangebote sowie Maßnahmen, Projekte und Initiativen gesucht, die sich für „Courage im Netz“ einsetzen.




Der klicksafe Preis für Sicherheit im Internet wurde 2006 ins Leben gerufen. Der Wettbewerb wird in Zusammenarbeit mit der Stiftung Digitale Chancen, Kooperationspartner im klicksafe-Netzwerk für mehr Internetsicherheit, durchgeführt (www.digitale-chancen.de).

klicksafe (www.klicksafe.de) ist ein Projekt im Safer Internet Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Projektkoordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Safer Internet Programm der Europäischen Union. Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie das Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

Fotos der Gewinner erhalten Sie über planpunkt: PR, Tel. 0221-912 557 10, klicksafe@planpunkt.de


Nähere Informationen

Landeszentrale für Medien
und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz
Dr. Joachim Kind
Tel.: 0621 - 5202-206
kind@lmk-online.de

Landesanstalt für Medien NRW (LfM)
Dr. Peter Widlok
Tel.: 0211 - 77 007-141
pwidlok@lfm-nrw.de

Stiftung Digitale Chancen
Katharina Gelhaus
Tel. 030 - 43 72 77 44
kgelhaus@digitale-chancen.de

Logo: klicksafe
Logo: Stiftung Digitale Chancen