Day Zero High Level Internet Governance Exchange – Internet Governance Forum

igf.PNG

Über das Projekt

Im Rahmen der Day Zero-Auftaktveranstaltungen des 14. IGF organisiert die Stiftung Digitale Chancen in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie einen hochrangigen Internet Governance Exchange. In Form von Podiumsdiskussionen und Debatten soll bei dieser Veranstaltung der Austausch hochrangiger Vertreter*innen von Regierung, Zivilgesellschaft, technischer Community und Privatwirtschaft ermöglicht werden.

-

Ziel des Projekts

Das Internet Governance Forum (IGF) der Vereinten Nationen ist ein jährlich stattfindendes Multi-Stakeholder-Forum, das den Austausch zu wechselnden Themen der Internet Governance zwischen Teilnehmenden verschiedener Regionen und Interessengruppen wie Zivilgesellschaft, Regierung, Privatwirtschaft oder technischer Community ermöglicht.

 

Das diesjährige IGF steht unter dem Motto "One World. One Net. One Vision.". Es findet vom 26. bis 29. November 2019 in Berlin statt und wird von der Bundesregierung ausgerichtet. Während des diesjährigen IGF haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, über Themen mit den Schwerpunkten Data Governance, Digital Inclusion und Security, Safety, Stability & Resilience zu diskutieren, Fachwissen über bewährte Verfahren auszutauschen und Lösungsvorschläge für technische, soziale und politische Probleme im Zusammenhang mit der Digitalisierung und der Nutzung des Internets zu erarbeiten. Infolgedessen fördert das IGF das gemeinsame Verständnis und den Wissenstransfer, um die Chancen des Internets zu maximieren und seine Risiken und Herausforderungen zu bewältigen.

 

Im Rahmen der Day Zero-Auftaktveranstaltungen des 14. IGF organisiert die Stiftung Digitale Chancen in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie einen hochrangigen Internet Governance Exchange. In Form von Podiumsdiskussionen und Debatten soll bei dieser Veranstaltung der Austausch hochrangiger Vertreter*innen von Regierung, Zivilgesellschaft, technischer Community und Privatwirtschaft ermöglicht werden. Die Ergebnisse des Internet Governance Exchange sollen als Impulse für die Diskussionen des IGF 2019 dienen.

Die Stiftung Digitale Chancen ist als Projektpartnerin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für die Organisation und Koordination der Auftaktveranstaltung High Level Internet Governance Exchange verantwortlich.

Gesellschaft, Online-Sicherheit, international, Medienkompetenz, Digitale Inklusion

Projektpartner*innen

Logo Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Deutschland

 

Weitere Projekte

invidas.jpg

InviDas – Digitale Souveränität ermöglichen

InviDas entwickelt eine digitale Plattform, die aufzeigt, welche personenbezogene Daten von Wearables erhoben werden. Nutzer*innen werden informiert,…

Mehr lesen

kinderrechte.PNG

Kinderschutz und Kinderrechte in der digitalen Welt

Gegenstand des Projektes sind die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen.

Ziel ist die Befähigung von…

Mehr lesen

amelie.png

AMeLiE - Advanced Media Literacy Education to counter online hate-speech

Das Erasmus+ KA201-Projekt AMeLiE (Advanced Media Literacy Education to counter online hate-speech) befasst sich mit dem Phänomen Hate Speech (deutsch…

Mehr lesen