LiterAge4All – Digitale Teilhabe zur Verbesserung der digitalen Gesundheitskompetenz und des gesunden Alterns bei Erwachsenen 50+

Über das Projekt

Das Erasmus+ KA220-Projekt LiterAGE4ALL (Digitale Teilhabe zur Verbesserung der digitalen Gesundheitskompetenz und des gesunden Alterns bei Erwachsenen 50+) befasst sich mit der digitalen Ausgrenzung älterer Erwachsener und versucht, ihnen einen digitalen Zugang zu Gesundheitsinformationen und -diensten zu ermöglichen.

-

Sabrina Köhnke - Projektleitung
skoehnke@digitale-chancen.de

Ziel des Projekts

Das Projekt LiterAge4All hat zwei Hauptziele: 1) die Verbesserung der digitalen Gesundheitskompetenz von Erwachsenen über 50 in Europa und 2)

Förderung der digitalen Eingliederung von Erwachsenen über 50 mit geringen digitalen Kenntnissen, indem der Zugang zu digitalen Inhalten zur Gesundheitskompetenz gefördert wird.

    Die fünf Projektpartner wollen die folgenden Ergebnisse erzielen:

    • Die Ausarbeitung eines Curriculums und von Richtlinien zur Entwicklung von Bildungsmaterialien und Kursen, basierend auf einem nutzerorientierten Ansatz
    • die Einrichtung digitaler Sammlungen zum Thema Gesundheit (eine internationale und vier nationale Datenbanken zum Thema Gesundheit)
    • die Entwicklung eines E-Learning-Kurses über digitale Gesundheitskompetenz und gesundes Altern, der in Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Polnisch und Deutsch verfügbar ist
    • Entwicklung eines Kurses zur Vermittlung digitaler Grundkenntnisse, der ins Fernsehen integriert werden soll und auf Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Polnisch und Deutsch verfügbar ist
    • Die Entwicklung einer TV-App, die sowohl digitale Grundkenntnisse als auch Kurse zur digitalen Gesundheitskompetenz vermittelt
    • Die Ausarbeitung eines Toolkits für die Schulung von Trainer*innen, die ältere Erwachsene beim Erwerb digitaler Grundkenntnisse und bei der Verbesserung der digitalen Gesundheit unterstützen wollen ("Train the Trainer"-Ansatz)
    • Die Einbindung lokaler Kommunen in die digitale Erwachsenenbildung und die Vermittlung digitaler Gesundheitskompetenz durch Multiplikatorenveranstaltungen, um lokale Unterstützungsnetzwerke aufzubauen

    Die Stiftung Digitale Chancen ist einer der Konsortiumspartner im Projekt LiterAge4All und ist im Arbeitspaket 2 " Mitgestaltung und 'Design Thinking' eines Bildungsprogramms zur Verbesserung der digitalen Gesundheitskompetenz und zur Förderung des gesunden Alterns" für die Erstellung digitaler Bibliotheken im Gesundheitsbereich zuständig. Darüber hinaus unterstützt die Stiftung die Entwicklung und Verbreitung aller Projektergebnisse und -aktivitäten. 

    Folgen Sie LiterAge4All auf Social Media

    Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Neuigkeiten rund um das Thema digitale Teilhabe und gesundes Altern erhalten? Dann folgen Sie dem Projekt bald auf Social Media! 

    In der Umsetzung dieses Projekts leisten wir einen Beitrag zur Verwirklichung folgender Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen:

         

    Förderprogramm

    Co-founded by the Erasmus+ Programme of the European Union

    Erasmus +

    Weitere Projekte

    Projektvorstellung Kulturpass
    ©

    KulturPass

    Der KulturPass steht allen Jugendlichen offen, die im Jahr 2024 das 18. Lebensjahr erreichen (Geburtsjahr 2006). Mit dem KulturPass erhalten sie ein…

    Mehr lesen

    Das Bild zeigt 3 junge Menschen, die gemeinsam interessiert auf einen Computerbildschirm schauen.
    ©

    Ich digital

    Das Projekt "Ich digital" der Stiftung Digitale Chancen möchte digitale Kompetenzen bei von gesellschaftlichem Ausschluss gefährdeten Personengruppen…

    Mehr lesen

    Projektvorstellung Kindgerechte Zugänge zum Internet
    ©

    KiZI - Kindgerechte Zugänge zum Internet

    Das Ziel des Projekts ist es, eine Grundlage für die gezielte Förderung digitaler kindgerechter Angebote sowie für Orientierungsangebote für…

    Mehr lesen